Weiterempfehlung zu Allianz Deutschland AG

Versicherung lässt Geschädigte auf Kosten sitzen

Stefan H. schrieb vor 3 Monaten

Lässt Mieter letztlich auf den Kosten der Notunterkunft sitzen und zieht außerdem auch noch die Begleichung der Rechnung für den Baustrom den die Trockenbaufirma über meinen Zähler verbraucht hat über Monate in die Länge. Die Abrechnung für den Baustrom erfolgte bereits am 05.01.2019 und bis heute wurde von der Hausversicherung keine Zahlung vorgenommen. Es kommt noch besser... Man bleibt als Mieter auf Unterbringungskosten die von der eigenen Hausrat nicht mehr übernommen werden sitzen ohne das man als Mieter etwas für den Schaden kann und dann soll es der ALLIANZ nur möglich sein die Rückstände der Mieten für den Schadenszeitraum zu zahlen, der geschädigte Mieter kann aber sehen wo er mit seinen verauslagten Kosten für die Notunterkunft bleibt. Bleibt noch zu erwähnen das die ALLIANZ VERSICHERUNG die Handwerker und Bauleitung beauftragt hat (Thermoauge und Lückel, Plettenberg) diese Arbeiter zusätzliche Mobiliarschäden und sogar einen Diebstahl begangen haben und dann die Arbeiten niedergelegt haben. ALLIANZ ist ein Abzockverein und sonst überhaupt nichts.

Das hat mir nicht so gut gefallen:

Man wird nur hingehalten und belogen


Beratungsqualität

1.00

Servicequalität

1.00

Produktangebot

1.00

Preis/Konditionen

1.00

Kommunikation

1.00

Empfehlenswert

1.00


Beratungsthemen

  • Grafik von einem Schutzsymbol Versicherung

Ihre Anfrage
Ihre Daten werden vertraulich behandelt. unverbindlich und kostenlos
Teilen Sie diese Bewertung auf