Sparda-Bank München

8 Berater

59 Filialen

3.28 von 5 Sternen
307 geprüfte Kundenbewertungen

307 geprüfte Kundenbewertungen des Institutes Sparda-Bank München

3.3 von 5 Sternen

WhoFinance Qualitätsprüfung

  • Jede Bewertung wird einzeln geprüft
  • Kundenbewertungen schaffen Transparenz
  • WhoFinance ist unabhängig von Finanzdienstleistern
Garantiert geprüfte Bewertungen

307 geprüfte Kundenbewertungen

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(88)
3 Sterne
(214)
2 Sterne
(4)
1 Stern
(0)

Bewertungskriterien

Weiterempfehlung
3.3
Servicequalität
3.4
Angebot
3.0
Preis/Konditionen
3.1
Kommunikation
3.5
Beratung
3.1

Baufinanzierung


Altersvorsorge


Altersvorsorge


Baufinanzierung


Altersvorsorge


Altersvorsorge


Altersvorsorge


Konto & Kredit


Baufinanzierung


Geldanlage


Über die Sparda-Bank München

Die Sparda Bank München

Die Sparda Bank München eG wurde 1930 von Münchener Eisenbahnern gegründet. Gründungszweck war es ursprünglich das die an der Gründung beteiligten Eisenbahner auch in finanziellen Belangen untereinander solidarisch sind. Im Laufe der Jahrzehnte wurde aus der Sparda Bank München mit rund 257.000 Mitgliedern die größte genossenschaftlich organisierte Bank in Bayern.

Das Geschäftsgebiet der Sparda Bank München

Die Sparda Bank München ist entgegen der Vorstellung die der Gesellschaftsname entstehen lässt, nicht allein im Münchener Stadtgebiet geschäftlich tätig. Das Gebiet in welchem sich die Sparda Bank München wirtschaftlich betätigt erstreckt sich vielmehr auf den gesamten oberbayrischen Raum bis an die Grenze zu Republik Österreich heran.

Das Filialnetz der Bank

Die Kunden der Sparda Bank München können die Sparda Bank in 46 Filialen im Tätigkeitsgebiet der Bank finden. Neben den Filialen haben die Kunden auch die Möglichkeit ihre Geschäfte außerhalb der Öffnungszeiten in einem von mehr als 20 Selbstbedienungscentern nachzugehen. Die Sparda Bank München beschäftigt an all ihren Standorten insgesamt mehr als 700 Mitarbeiter.

Die Genossenschaft – Möglichkeit zur Teilhabe

Aufgrund der gewählten Gesellschaftsform der Sparda Bank haben die Kunden der Bank die Gelegenheit an der Sparda Bank München Genossenschaftsanteile zu erwerben und somit Mitglied der Bank zu werden. Die Mitgliedschaft in der Genossenschaft hat verschiedene Folgen. So kann die Genossenschaft aufgrund der Regularien des Genossenschaftsgesetzes sich beispielsweise dazu entschließen, den Mitgliedern eine Dividende auszuschütten.


Eine weitere Folge die aus dem Eintritt in die Genossenschaft resultiert ist die Tatsache, dass die Mitglieder sich in die Vertreterversammlung wählen lassen können. Die Vertreterversammlung ist das höchste Organ der Genossenschaft und bestand im Jahr 2013 aus 232 Mitgliedern. Durch eine mögliche Mitgliedschaft besteht für die Mitglieder als die Chance selbst an der Ausrichtung und Betätigung der Sparda Bank München mitzuwirken.

Die Sparda Bank München und ihr gesellschaftspolitischer Beitrag

Die Sparda Bank München setzt sich neben ihren wirtschaftlichen Tätigkeiten insbesondere für eine Verbesserung des Gemeinwohls ein. Dies wird unter anderem daran ersichtlich, dass die Sparda Bank München aktiv die sogenannte „Gemeinwohl Ökonomie“ fördert, einem von dem Wirtschaftspublizisten Christian Felber 2010 ins Leben gerufenem Projekt mit dem den langfristigen ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Folgen des bestehenden Systems begegnet werden soll.


Die Sparda Bank München zeigt noch bei weiteren Projekten einen ähnlichen Einsatz. So wurde z.B. im Jahr 2011 durch die Genossenschaft die NaturTalent Stiftung gGmbH übernommen. Ziel der Stiftung ist es, junge Menschen zu fördern indem ihre Potenziale rechtzeitig erkannt und gefördert werden. Durch Förderung soll zum einen den jugendlichen eine Chance gegeben werden, und zum anderen durch die Ausnutzung des bisher verborgen gebliebenen Potenzials einen echten Mehrwert zu Gunsten der Gesellschaft zu schaffen.

59 Filialen der Sparda-Bank München in Ihrer Nähe

8 Berater der Sparda-Bank München