Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach

2 Berater

 
0 geprüfte Kundenbewertungen

0 geprüfte Kundenbewertungen des Institutes Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach

Über die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach

Sparkasse Erlangen

Die Sparkasse Erlangen kann mittlerweile auf eine über 185 Jahre andauernde Unternehmensgeschichte zurückblicken. Das Gründungsjahr der Sparkasse liegt im Jahr 1829. Im Verlauf der weiteren Jahre und Jahrzehnt, unterlag die Sparkasse einem stetigen Wandel, so wurde die Sparkasse Erlangen erst im Jahr 1921 von einer reinen Sparinstitution in eine Universalbank umgewandelt, die in Folge dessen auch die entsprechenden geschäftlichen Tätigkeiten aufgenommen hat. Im Jahr 1929, also während des 100-jährigen Jubiläums der Kasse, wurde die Sparkasse Herzogenaurauch von der Sparkasse Erlangen übernommen. Im Jahr 1939 erfolgte die Umbenennung in Stadt- und Kreissparkasse Erlangen.

Das Geschäftsgebiet und die Infrastruktur der Sparkasse

Mit der Gründung des Zweckverbandes „Stadt- und Bezirkssparkasse Erlangen“ im Jahr 1936 wurde das Geschäftsgebiet der Sparkasse ausgeweitet und umfasst mittlerweile das Gebiet der Stadt Erlangen als auch das Gebiet des fränkischen Landkreises Erlangen-Höchstadt. In diesem Geschäftsgebiet unterhält die Sparkasse Erlangen an mehr als 40 Standtorten Geschäftsstellen an denen die Kunden der Sparkasse die Gelegenheit haben, ihre jeweiligen Finanzgeschäfte in enger räumlicher Umgebung zu ihrem jeweiligen Wohn- oder Aufenthaltsort zu erledigen. Zur Erledigung des Geschäftsbetriebes beschäftigt die Sparkasse mehr als 900 Mitarbeiter. Lesen Sie geprüfte Bewertungen und Erfahrungsberichte von Kunden der Sparkasse Erlangen auf WhoFinance.


Neben den üblichen Geschäftsstellen oder Selbstbedienungsterminals die mittlerweile fast jedes Geldinstitut für seine Kunden bereithält, besitzt die Sparkasse Erlangen seit dem Jahr 2005 auch noch das sog. „TelefonServiceCenter“. In diesem Center erhalten die Kunden die Möglichkeit benötigte Informationen von den Service-Mitarbeitern zu erhalten oder einen Teil der Bankgeschäfte zu erledigen.

Die Services & Produkte der Sparkasse Erlangen

Die Sparkasse Erlangen betreibt das Geschäftsmodell einer Universalbank, dies bedeutet im wesentlichen, das die Kunden der Sparkasse bei dieser die Möglichkeit haben ihr Geld auf Konten zu verwalten und zu sparen, sich vom Institut Geld zu leihen, oder dieses mit Hilfe der Sparkasse Erlangen in einer Geldanlage gewinnbringend anzulegen.


Neben den üblichen, den meisten Verbrauchern bereits bekannten Finanzprodukten, hat die Sparkasse Erlangen im Jahr 2011 noch ein weiteres Produkt in ihr Portfolio aufgenommen, den Klima-Sparkassenbrief. Dieser wurde gemeinsam mit den Stadtwerken Erlangen ins Leben gerufen und verfolgt gemeinnützige Zwecke. Weiterhin sollte der Sparbrief zur Finanzierung des Winparks Rannungen beitragen.

Die „Stiftung Bildung, Natur & Umwelt der Sparkasse Erlangen“

Im Jahr 2008 wurde die Stiftung „ Bildung, Natur & Umwelt der Sparkasse Erlangen“ gegründet. Das Stiftungskapital betrug zum Gründungszeitpunkt 1,5 Millionen Euro. Bis zum Jahr 2013 konnten mit dadurch 63 Projekte mit Finanzmitteln in Höhe von 165.000 € gefördert werden. Das Hauptaugenmerk bei der Auswahl förderungswürdiger Projekte liegt darauf, dass diese Projekte mit dem Stiftungszielen übereinstimmen, das heißt durch das Projekt muss die Bildung der Bürger, die Landschaftspflege, die Verbreitung des Naturschutzgedankens oder den direkten Schutz der Umwelt zur Folge haben.

Filialen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach in Ihrer Nähe

2 Berater der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach