Konto & Kredit Berater in München

53 Konto & Kredit Berater mit 2.766 Bewertungen in München

Michael Ackermann

MLP München

80331 München

5 Sterne
(89)
4 Sterne
(32)
3 Sterne
(5)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 11 Monaten
4.67 von 5 Sternen Zum Profil

Stephan Appel

Selbstständiger Finanzberater für die Deutsche Bank PGK AG

80331 München

5 Sterne
(169)
4 Sterne
(26)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor einem Monat
4.83 von 5 Sternen Zum Profil

Rainer Gilbert

MLP München

80331 München

5 Sterne
(34)
4 Sterne
(41)
3 Sterne
(10)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 2 Wochen
4.26 von 5 Sternen Zum Profil

Frank-Jonas Hempel

MLP München

80331 München

5 Sterne
(72)
4 Sterne
(14)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 3 Wochen
4.82 von 5 Sternen Zum Profil

Christian Panusch

Selbstständiger Finanzberater für die Deutsche Bank

82041 Oberhaching

5 Sterne
(29)
4 Sterne
(5)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 6 Tagen
4.85 von 5 Sternen Zum Profil

Dieter Zagler

Selbstständiger Finanzberater für die Deutsche Bank PGK AG

80331 München

5 Sterne
(44)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 2 Tagen
4.8 von 5 Sternen Zum Profil

Vitali Moor

Vermögensberatung & Unternehmensberatung (DVAG)

85774 München

5 Sterne
(28)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor 2 Tagen
4.88 von 5 Sternen Zum Profil

Melanie Thauer-Nold

Finanz- und Vorsorgeplanung München

80538 München

5 Sterne
(32)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor einem Jahr
4.74 von 5 Sternen Zum Profil

Dennis Meurer

INVESTWERK

81675 München

5 Sterne
(19)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung älter als ein Jahr
4.83 von 5 Sternen Zum Profil

Uwe Nold

MLP München

80331 München

5 Sterne
(54)
4 Sterne
(23)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
Letzte Bewertung vor einem Jahr
4.68 von 5 Sternen Zum Profil

Konto & Kredit in München

München zählt zu den wohlhabendsten Städten der gesamten Bundesrepublik. Dennoch ist es auch für die Münchener Bürger wichtig, sich bei entsprechendem Bedarf über die Themenkomplexe Konto & Kredite zu informieren.


Zu beachten sind dabei auch die verschiedenen Kontomodelle welche die unterschiedlichen Geldinstitute den Berliner Kunden anbieten. Das herkömmliche Girokonto dürfte den meisten Kunden bekannt sein. Das Girokonto ist die wahrscheinlich am häufigsten genutzte Kontoform in der Bundesrepublik. Es vereint verschiedene Funktionen in sich, es bietet den Kunden die Möglichkeit, über dieses Konto verschiedene Geldgeschäfte abzuwickeln und sich mit via EC-Karte an Geldautomaten oder an Kundenschaltern in den Filialen mit Bargeld zu versorgen. Gleichzeitig besteht für die Kontoinhaber aber auch die Möglichkeit, sich mittels eines Dispositionskredites Geld von dem Institut zu leihen welches das Konto zur Verfügung stellt.

Das Kreditkartenkonto

Eine weitere Kontoart, die vermutlich ebenfalls von einer großen Gruppe Münchener Bürger genutzt wird ist das Kreditkartenkonto. Die hohe Nutzeranzahl kommt vermutlich dadurch zustande, dass die meisten Kreditkarten an das Girokonto der Münchener gekoppelt sind. Nutzt der Münchener oder die Münchnerin also ihre Kreditkarte beim Einkaufen oder auf Reisen, wird der entsprechende Betrag zum Ende des Abrechnungszeitraums hin vom angekoppelten Girokonto abgebucht.

Sparkonto

Neben dem Girokonto und dem Kreditkonto ist in München auch das sogenannte Sparkonto relativ stark verbreitet. Das Sparkonto ist den meisten Bürgern in München und in anderen Städten aber wohl eher unter dem Begriff Sparbuch bekannt. Dabei bringen die sparenden Münchner die zu sparenden Beträge zu der Bank bei der sie ihr Sparbuch führen und lassen diese dem Sparkonto gutschreiben. Zum Ende des Jahres werden die auf dem Sparkonto vorhandenen Beträge verzinst.


Ebenso wie die Banken den Münchenern verschiedene Kontoarten anbieten, gibt es auch verschiedene Kreditarten.


Zwar versteht der Großteil der Verbraucher unter dem Begriff „Kredit“ tatsächlich ein Darlehen von einem Geldinstitut, allerdings ist davon begrifflich auch das Geld umfasst das sich Verbraucher bei Freunden oder der Familien leihen. Im Bundesdeutschen Durchschnitt nehmen etwa 7% der Verbraucher ihr soziales Umfeld in Anspruch, um sich von diesen einen Kredit geben zu lassen. Die beliebteste Kreditform ist in Deutschland aber nach wie vor der Bankkredit.


Für junge Menschen kann in dem von den Lebens- und Unterhaltskosten her recht teuren München eine Kreditform besonders wichtig sein: der Studienkredit. Diese Kreditform hat die Aufgabe, Studierende die an einer der Münchener Hochschulen und Universitäten studieren finanziell zu unterstützen. Das besondere an dieser Kreditform ist die Tatsache, dass die Studienkredite zu relativ günstigen Konditionen zu erhalten sind und daher durch die Institute nur an eingeschriebene Studierende vergeben werden.


Die Studienkredite können bei verschiedenen Universalbanken beantragt werden. Eine umfangreiche Beratung bei einem Finanzberater macht hier besonders viel Sinn, da sich die angebotenen Kreditvarianten teilweise erheblich voneinander unterscheiden.