Angebote

1 Angebote

Mehr Informationen

Bewertungen

Empfohlene Beraterin in Frankfurt am Main - Höchst
Jetzt Bewertungen lesen

Termin anfragen

Jetzt kontaktieren

Bewertungen von Kunden

27 geprüfte Bewertungen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

5,0   (2 Bewertungen)
5,0   (8 Bewertungen)
5,0   (2 Bewertungen)
4,8   (4 Bewertungen)
5,0   (22 Bewertungen)

Letzter positiver Kommentar

- Nicht vorhanden -

Letzter kritischer Kommentar

- Nicht vorhanden -

Aktuelles von Astrid Weilbacher

1. August 2022
News-Ticker

Taunus Sparkasse baut Private Banking...

Taunus Sparkasse baut Private Banking weiter aus

Bad Homburg, 28. Juli 2022 – Die Taunus Sparkasse baut ihr Private-Banking-Geschäft weiter aus. Der Bedarf nach langfristigen Lösungen und Anlagemöglichkeiten für dieses anspruchsvolle Klientel ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Die notwendige Transformation in eine nachhaltige Wirtschaftsgesellschaft stellt insbesondere Private-Banking-Kunden vor neue Herausforderungen. „Das Investieren in nachhaltige Geldanlagen und das energieeffiziente Sanieren von Gewerbe- und Wohnimmobilien spielt für diese Kunden eine erhebliche Rolle. Wir werden deshalb in unsere Präsenz in der Fläche, aber auch weiterhin in kompetente Beratung investieren“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse. Gerade in der wachstums- und einkommensstarken Heimatregion der Taunus Sparkasse werde der Bedarf nach Beratung in komplexen Themenstellungen weiter steigen, so Klink. Die erst kürzlich vorgelegten Bilanzzahlen der Taunus Sparkasse zeigen das seit einigen Jahren starke Wachstum in diesem Kundensegment.

Der Vorstand der Taunus Sparkasse hat jetzt Christof Harwardt, Leiter des Private Bankings, zum 1. August 2022 zum Generalbevollmächtigten ernannt. Christof Harwardt leitet seit mittlerweile sieben Jahren erfolgreich das Private Banking und steht gemeinsam mit seinem Team für Wachstum und exzellente Kundenbindung. Gleichzeitig hat die Taunus Sparkasse mit Hans-Theo Burtscheidt einen neuen stellvertretenden Leiter Private Banking gewonnen. Er verantwortet das Investmentgeschäft und das Stiftungsmanagement. In seinem bisherigen Berufsleben war Hans-Theo Burtscheidt nahezu in Gänze bei der Commerzbank respektive zuvor Dresdner Bank tätig. Neben verschiedenen Vertriebsführungsaufgaben im Private Banking und Wealth Management hat er dort insbesondere mehr als 10 Jahre als Bereichsleiter Produktmanagement Wertpapiere den Investmentprozess sowie die Qualität des Produktangebotes entscheidend geprägt.


Taunus Sparkasse investiert in Kompetenz und Präsenz

Zudem investiert die Taunus Sparkasse weiter und stärkt ihr Management-Team auch in der Fläche. Ende 2022 übernimmt Oliver Grundl, bisheriger Filialleiter in Usingen, die Leitung eines neuen Private-Banking-Centers für die Region Usinger Land. Und Marc-André Buchmann, seit vergangenem Jahr im Private Banking und zuvor langjähriger Filialleiter in Oberursel, wird mit seinem Team Anfang 2023 in einem weiteren Private-Banking-Center in Kronberg an den Start gehen.

Mit dem etablierten Private-Banking-Center in Bad Homburg, unter der Leitung von Robert Recknagel, und dem im September 2021 in Hofheim eröffneten Center, unter der Leitung von Dominic Cannon, wird die Taunus Sparkasse dann an vier Private-Banking-Standorten noch präsenter in der Fläche und damit noch näher bei ihren Kunden sein.

Die Taunus Sparkasse hat in diesem Marktsegment eine lange Tradition vorzuweisen. Bereits vor 23 Jahren wurde das Segment Private Banking etabliert. Die Taunus Sparkasse war damit eine der ersten Sparkassen in Deutschland und Pionier in diesem Kundensegment. Das Private Banking steht damit auch exemplarisch für die Wachstumsstrategie der Taunus Sparkasse. „Wir investieren in der ganzen Breite in unser Kundengeschäft – von den Filialen bis hin zum Private Banking. Damit sichern wir die Leistungsfähigkeit unserer Teams und kommen so den Erwartungen unserer zurecht anspruchsvollen Klientel nach. So sichern wir unseren Wachstumskurs auf Basis einer sehr hohen Weiterempfehlungsbereitschaft“, sagt Oliver Klink. „Und unsere Kolleginnen und Kollegen beweisen uns jeden Tag aufs Neue, dass es sich lohnt, in Nähe und Kompetenz zu investieren.“

Beitrag lesen

28. Juli 2022
News-Ticker

34.500 Euro für acht Vereine im...

34.500 Euro für acht Vereine im Main-Taunus-Kreis

Kriftel, 27. Juli 2022 – Der Main-Taunus-Kreis lebt von den Menschen, die sich Tag für Tag für ihn einsetzen und sich für andere Menschen stark machen.

Heute haben Landrat Michael Cyriax, Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, Raimund Becker, Mitglied des Vorstands, und Cristina Mussenbrock, Generalbevollmächtigte und Verhinderungsvertreterin des Vorstandes, Spenden in Höhe von 34.500 Euro aus der Gemeinnützigen Stiftung der Taunus Sparkasse an Vereine und Organisationen aus dem Main-Taunus-Kreis übergeben. Zur Spendenübergabe trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der acht gemeinnützigen Vereine auf dem Gelände des Kleingärtnervereins 1980 Kriftel e.V.

„Sie leisten einen wichtigen Beitrag und gestalten unseren Main-Taunus-Kreis aktiv mit. Gleichzeitig sind Ihre Vereine lokale Treffpunkte, an denen Menschen zusammenkommen“, sagt Landrat Michael Cyriax bei der Spendenübergabe. „Machen Sie weiter mit Ihrer wichtigen Arbeit und ermutigen Sie auch andere Bürgerinnen und Bürger, sich zu engagieren.“

„Dank Ihres wertvollen Engagements ist der Main-Taunus-Kreis eine vielfältige und lebenswerte Region. Danke, dass Sie sich in unserer Region engagieren“, sagt Raimund Becker.

„Ehrenamtliches Engagement ist wichtig. Und es zu würdigen auch. Genau deshalb sind wir heute gerne hier. Danke für Ihren wichtigen Beitrag“, sagt Cristina Mussenbrock.

Beitrag lesen

19. Juli 2022
News-Ticker

Taunus Sparkasse liefert überzeugend...

Taunus Sparkasse liefert überzeugend gutes Ergebnis für 2021

Vorstandsvorsitzender Oliver Klink: „Die Taunus Sparkasse wächst bei allen wichtigen Kennziffern seit zehn Jahren in Folge. Unsere Geschäftszahlen zeigen: Wir sind stark im Markt positioniert und haben ein robustes Geschäftsmodell. Unsere Kunden empfehlen uns weiter.“

Weitere Details zu unserem Geschäftsjahr finden Sie hier:
Geschäftsergebnis (taunussparkasse.de)
Link: https://www.taunussparkasse.de/de/home/ihre-sparkasse/ueber-uns/geschaeftsergebnis1.html

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Beitrag lesen

30. Mai 2022
News-Ticker

Erweitertes Beratungsangebot in...

Erweitertes Beratungsangebot in stilvollem Ambiente

Bad Homburg, 29.05.2022 – Die Taunus Sparkasse gehört traditionell zu Bad Homburg. Seit ihrer Gründung ist sie Teil der Kreisstadt des Hochtaunuskreises, seit 1953 auf der Louisenstraße 60 zu Hause. Und seit Ende 2021 mit einem weiteren Standort in der Bad Homburger Innenstadt am Start.

Im stilvollen Ambiente des ehemaligen Kaiserlichen Postamts in der Louisenstraße 65 begrüßen die Private Banking- und Firmen­kunden-Teams um Christoph Harwardt und Frederik Zölls auf drei Stockwerken und mehr als 740 Quadratmetern ihre Kundinnen und Kunden. Damit hat die Sparkasse ihr Beratungsangebot deutlich ausgebaut.

Landrat Ulrich Krebs, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender, eröffneten heute gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Gästen und dem Team der Taunus Sparkasse das ehemalige Kaiserliche Postamt.

Der guten Tradition folgend segneten Werner Meuer, Pfarrer der Pfarrei St. Marien Bad Homburg-Friedrichsdorf, und Andreas Hannemann, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Erlöserkirche, die Räume und alle Menschen, die sie besuchen werden.

„Die Taunus Sparkasse ist Teil des Hochtaunuskreises und gehört zu Bad Homburg. Schön, dass sie in unserer Kreisstadt einen weiteren Standort eröffnet hat und sich hier für ihre Kundinnen und Kunden so engagiert“, sagt Landrat Ulrich Krebs.

„Aus vielen Gesprächen weiß ich: Die Kundinnen und Kunden schätzen das Beratungsangebot der Taunus Sparkasse in der Innenstadt. Und für den Bad Homburger Einzelhandel ist das ebenso eine tolle Sache, dass die Sparkasse hier ist“, sagt Alexander Hetjes.

„Wir sind gern ein Teil von Bad Homburg. Mit unserem weiteren Standort unterstreichen wir auch die hohe Bedeutung der Kreisstadt für uns als regionale Sparkasse. Und unsere Kundinnen und Kunden können sich auf gute Gespräche an einem historisch bedeutungsvollen Ort freuen, der Geschichte und Moderne miteinander vereint“, sagt Oliver Klink.

„Ich freue mich, dass die Taunus Sparkasse Mieterin des ehemaligen Kaiserlichen Postamts ist. Dadurch wird die Attraktivität der Louisenstraße noch weiter aufgewertet“, sagt Vermieter Peter Löw.

Beitrag lesen

8. November 2021
News-Ticker

Taunus Sparkasse und Frankfurter...

Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz der FinanzPunkte

Bad Homburg, Frankfurt, 7. November 2021 –Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz ihrer seit 2019 gemeinsam betriebenen Finanzpunkte. „Wir können und werden die Überfälle auf unsere Standorte nicht akzeptieren. Durch die jetzt nochmals verstärkten Sicherheitsmaßnahmen wollen wir vor allem verhindern, dass künftig vielleicht auch Menschen Schaden nehmen könnten“, ließen Eva Wunsch-Weber, Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Volksbank, und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, in einer gemeinsamen Erklärung verlauten.

Trotz erheblicher Investitionen in die Sicherheit, werden Geldautomaten unverändert oft gesprengt. Die Täter kommen meist in der Nacht und gehen mit stetig steigender Brutalität vor. Zuletzt waren drei Automaten (Hofheim-Diedenbergen, Hattersheim-Eddersheim und Oberursel-Bommersheim) von unbekannten Tätern gesprengt worden.

Durch die Explosion waren zwar erhebliche Sachschäden an den Filialen und angrenzenden Gebäuden entstanden. Menschen kamen jedoch zum Glück nicht zu Schaden. „Da uns die Zunahme der Gewalt erheblich besorgt, werden wir nicht nur die Bestände in den Geldautomaten reduzieren, sondern darüber hinaus die Standorte von professionellen Sicherheitskräften rund um die Uhr bewachen lassen“, heißt es weiter in der Erklärung von Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank. Beide Institute betonen darin, „dass sie Kunden und Nachbarn die Sorge nehmen wollen, durch eine Geldautomatensprengung Schaden zu erleiden“. Weitere Sicherheitsmaßnahmen seien in konkreter Planung.

Beitrag lesen

1. August 2022

Taunus Sparkasse baut Private Banking...

Taunus Sparkasse baut Private Banking weiter aus

Bad Homburg, 28. Juli 2022 – Die Taunus Sparkasse baut ihr Private-Banking-Geschäft weiter aus. Der Bedarf nach langfristigen Lösungen und Anlagemöglichkeiten für dieses anspruchsvolle Klientel ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Die notwendige Transformation in eine nachhaltige Wirtschaftsgesellschaft stellt insbesondere Private-Banking-Kunden vor neue Herausforderungen. „Das Investieren in nachhaltige Geldanlagen und das energieeffiziente Sanieren von Gewerbe- und Wohnimmobilien spielt für diese Kunden eine erhebliche Rolle. Wir werden deshalb in unsere Präsenz in der Fläche, aber auch weiterhin in kompetente Beratung investieren“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse. Gerade in der wachstums- und einkommensstarken Heimatregion der Taunus Sparkasse werde der Bedarf nach Beratung in komplexen Themenstellungen weiter steigen, so Klink. Die erst kürzlich vorgelegten Bilanzzahlen der Taunus Sparkasse zeigen das seit einigen Jahren starke Wachstum in diesem Kundensegment.

Der Vorstand der Taunus Sparkasse hat jetzt Christof Harwardt, Leiter des Private Bankings, zum 1. August 2022 zum Generalbevollmächtigten ernannt. Christof Harwardt leitet seit mittlerweile sieben Jahren erfolgreich das Private Banking und steht gemeinsam mit seinem Team für Wachstum und exzellente Kundenbindung. Gleichzeitig hat die Taunus Sparkasse mit Hans-Theo Burtscheidt einen neuen stellvertretenden Leiter Private Banking gewonnen. Er verantwortet das Investmentgeschäft und das Stiftungsmanagement. In seinem bisherigen Berufsleben war Hans-Theo Burtscheidt nahezu in Gänze bei der Commerzbank respektive zuvor Dresdner Bank tätig. Neben verschiedenen Vertriebsführungsaufgaben im Private Banking und Wealth Management hat er dort insbesondere mehr als 10 Jahre als Bereichsleiter Produktmanagement Wertpapiere den Investmentprozess sowie die Qualität des Produktangebotes entscheidend geprägt.


Taunus Sparkasse investiert in Kompetenz und Präsenz

Zudem investiert die Taunus Sparkasse weiter und stärkt ihr Management-Team auch in der Fläche. Ende 2022 übernimmt Oliver Grundl, bisheriger Filialleiter in Usingen, die Leitung eines neuen Private-Banking-Centers für die Region Usinger Land. Und Marc-André Buchmann, seit vergangenem Jahr im Private Banking und zuvor langjähriger Filialleiter in Oberursel, wird mit seinem Team Anfang 2023 in einem weiteren Private-Banking-Center in Kronberg an den Start gehen.

Mit dem etablierten Private-Banking-Center in Bad Homburg, unter der Leitung von Robert Recknagel, und dem im September 2021 in Hofheim eröffneten Center, unter der Leitung von Dominic Cannon, wird die Taunus Sparkasse dann an vier Private-Banking-Standorten noch präsenter in der Fläche und damit noch näher bei ihren Kunden sein.

Die Taunus Sparkasse hat in diesem Marktsegment eine lange Tradition vorzuweisen. Bereits vor 23 Jahren wurde das Segment Private Banking etabliert. Die Taunus Sparkasse war damit eine der ersten Sparkassen in Deutschland und Pionier in diesem Kundensegment. Das Private Banking steht damit auch exemplarisch für die Wachstumsstrategie der Taunus Sparkasse. „Wir investieren in der ganzen Breite in unser Kundengeschäft – von den Filialen bis hin zum Private Banking. Damit sichern wir die Leistungsfähigkeit unserer Teams und kommen so den Erwartungen unserer zurecht anspruchsvollen Klientel nach. So sichern wir unseren Wachstumskurs auf Basis einer sehr hohen Weiterempfehlungsbereitschaft“, sagt Oliver Klink. „Und unsere Kolleginnen und Kollegen beweisen uns jeden Tag aufs Neue, dass es sich lohnt, in Nähe und Kompetenz zu investieren.“

Beitrag lesen

28. Juli 2022

34.500 Euro für acht Vereine im...

34.500 Euro für acht Vereine im Main-Taunus-Kreis

Kriftel, 27. Juli 2022 – Der Main-Taunus-Kreis lebt von den Menschen, die sich Tag für Tag für ihn einsetzen und sich für andere Menschen stark machen.

Heute haben Landrat Michael Cyriax, Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, Raimund Becker, Mitglied des Vorstands, und Cristina Mussenbrock, Generalbevollmächtigte und Verhinderungsvertreterin des Vorstandes, Spenden in Höhe von 34.500 Euro aus der Gemeinnützigen Stiftung der Taunus Sparkasse an Vereine und Organisationen aus dem Main-Taunus-Kreis übergeben. Zur Spendenübergabe trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der acht gemeinnützigen Vereine auf dem Gelände des Kleingärtnervereins 1980 Kriftel e.V.

„Sie leisten einen wichtigen Beitrag und gestalten unseren Main-Taunus-Kreis aktiv mit. Gleichzeitig sind Ihre Vereine lokale Treffpunkte, an denen Menschen zusammenkommen“, sagt Landrat Michael Cyriax bei der Spendenübergabe. „Machen Sie weiter mit Ihrer wichtigen Arbeit und ermutigen Sie auch andere Bürgerinnen und Bürger, sich zu engagieren.“

„Dank Ihres wertvollen Engagements ist der Main-Taunus-Kreis eine vielfältige und lebenswerte Region. Danke, dass Sie sich in unserer Region engagieren“, sagt Raimund Becker.

„Ehrenamtliches Engagement ist wichtig. Und es zu würdigen auch. Genau deshalb sind wir heute gerne hier. Danke für Ihren wichtigen Beitrag“, sagt Cristina Mussenbrock.

Beitrag lesen

19. Juli 2022

Taunus Sparkasse liefert überzeugend...

Taunus Sparkasse liefert überzeugend gutes Ergebnis für 2021

Vorstandsvorsitzender Oliver Klink: „Die Taunus Sparkasse wächst bei allen wichtigen Kennziffern seit zehn Jahren in Folge. Unsere Geschäftszahlen zeigen: Wir sind stark im Markt positioniert und haben ein robustes Geschäftsmodell. Unsere Kunden empfehlen uns weiter.“

Weitere Details zu unserem Geschäftsjahr finden Sie hier:
Geschäftsergebnis (taunussparkasse.de)
Link: https://www.taunussparkasse.de/de/home/ihre-sparkasse/ueber-uns/geschaeftsergebnis1.html

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Beitrag lesen

6. April 2021
Konto & Kredit

S-Girokonto: Das S-Girokonto ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte - flexibel, modern und vor allem sicher.

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online, unterwegs per App oder mit persönlicher Beratung in Ihrer Filiale – mit den Kontomodellen Ihrer Sparkasse erhalten Sie alle Leistungen, die Sie von Ihrer Hausbank...

Zu den Angebotsdetails

27 geprüfte Bewertungen
über Astrid Weilbacher

Taunus Sparkasse, Frankfurt am Main

5,0 von 5

WhoFinance Qualitätsprüfung

  • Geprüft gemäß § 5b Abs. 3 UWG
  • Jede Bewertung wird einzeln geprüft
  • WhoFinance ist unabhängig von Finanzdienstleistern

Antonio F. schrieb am 09.06.2022 (neueste Bewertung)

„Beratung war hervorragend!”

Profil von Astrid Weilbacher

Wir sind eine regional aufgestellte Sparkasse und die Kunden vor Ort sind auch mir sehr wichtig. Wir unterstützen die Region in vielen Bereichen, zum Beispiel pflanzen wir für jeden Neukunden einen Baum in der Region. Jeder Neukunde ist zu dieser Pflanzaktion sehr herzlich eingeladen.

Ich berate Sie ganzheitlich und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Eine langjährige und treue Kundenbeziehung ist mir sehr wichtig. Ich freue mich auf Sie!

Astrid Weilbacher ist...

  • Bankberater
  • Finanzberater

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Kompetenzen

Berufserfahrung

  • seit 2006 Serviceberaterin in der Taunus Sparkasse, Filiale Höchst

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratungsprotokoll

Kundenprofil

  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte
  • Studenten

Weitere Informationen

Tätig in:

Taunus Sparkasse, Filiale Höchst

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Taunus Sparkasse Frankfurt-Höchst
Hostatostr. 19
65929 Frankfurt am Main

Informationen:

https://www.taunussparkasse.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true&stref=footer