Vorsorge - darf meine Familie für mich handeln?

Vorsorge - darf meine Familie für mich handeln?

Bild des Angebots Vorsorge - darf meine Familie für mich handeln?
Ein Angebot von:

Claus Schaffer

Der Finanz Berater GmbH

4,8
von 5 Sternen
71 Kunden (100%) empfehlen
Claus Schaffer

WhoFinance Kundenbewertungen

Deutschlands Nr. 1
Bewertungsportal für Finanzberatung

  • Über 1.5 Mio. geprüfte Kundenfeedbacks
  • Detaillierte Prüfung jeder Bewertung
  • Unabhängig von Finanzdienstleistern

Vorsorgevollmacht, Patienten- oder Pflegeverfügung, Testament, Konto- und Depotvollmacht, Hinterbliebenenabsicherung

Vollmachten, Verfügungen, Absicherungen - alle diese Punkte fallen in das wichtige Thema der Vorsorge.

„Wenn mir etwas zustößt, kümmert sich automatisch mein Ehegatte oder ein mir nahestehendes Familienmitglied und handelt für mich!“

Leider nein, die Realität sieht ganz anderes vor: Ohne entsprechende Vollmachten bzw. Vorkehrungen wird Ihnen im Fall der Fälle gerichtlich ein Betreuer zugeteilt. In jedem zweiten Fall handelt es sich dabei um eine Ihnen fremde Person.

90% haben das Thema Vorsorge für sich nicht geregelt. Sind die Dokumente nicht auffindbar ist es juristisch gesehen so, als würden die Dokumente nicht existieren. Fehlende Vorsorge führt daher meist dazu, dass bei Unfall oder Krankheit die nicht bevollmächtigte Familie bzw. nahestehende Personen organisatorisch, psychisch, finanziell und rechtlich stark belastet werden.

Nehmen Sie endlich diese Last von Ihren Schultern! Treffen Sie jetzt die rechtlichen Vorkehrungen, damit Angehörige oder Ehepartner für Sie handeln dürfen, wenn Ihnen etwas zustößt – aktuell, rechtskonform und zu einem fairen Preis. Wir helfen Ihnen! Rufen Sie uns unter der 08151 6565-17 gerne an!
Angebot gültig bis: 27.06.2025