Angebote

1 Angebote

Mehr Informationen

Bewertungen

Platz 2 in Ulm
Jetzt Bewertungen lesen

Bewertungen von Kunden

30 geprüfte Bewertungen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

5,0   (9 Bewertungen)
4,8   (18 Bewertungen)
4,9   (8 Bewertungen)
5,0   (8 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)
4,3   (3 Bewertungen)
4,0   (1 Bewertung)

Letzter positiver Kommentar

Hohe Kompetenz, hohes Maß an Engagement ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

Parkplatzsituation ... mehr

Aktuelles von Daniela Förster

27. Juli 2021
News-Ticker

ZERTIFIZIERT DURCH FRANKE UND BORNBERG 27....

ZERTIFIZIERT DURCH FRANKE UND BORNBERG
27. Juli 2021

Mir ist eine objektive, versicherungsunabhängige Kundenberatung sehr wichtig. Dabei spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Verträge eine große Rolle. Die Leistungen sind aber oft im Kleingedruckten verklausuliert und für Kunden als auch für Berater nicht einfach zu verstehen. Daher arbeite ich gerne mit der Vergleichssoftware von Franke und Bornberg zusammen.

Franke und Bornberg analysiert seit 1994 unabhängig, kritisch und verbraucherorientiert Versicherungsunternehmen und deren Versicherungsprodukte. Wichtig dabei: es bestehen keinerlei institutionellen Beteiligungen, wodurch Franke und Bornberg wirtschaftlich und fachlich objektiv ist.

Das Kleingedruckte der Verträge mit den zum Teil komplizierten Regelungen in eine verständliche Sprache und Noten zu übersetzen, zeigt Kunden die Details der Formulierungsunterschiede auf. So kann jeder Kunde individuell den für sich besten Versicherungsvertrag herausfiltern und es wird ein Gegengewicht zu oberflächlichen (Preis-)Vergleichen gesetzt. Denn sowohl Franke und Bornberg als auch die DF Vermögensberatung stehen dafür, dass sich Ehrlichkeit und Transparenz auszahlt.


Zertifikat: https://www.df-vermoegensberatung.de/images/FrankeundBornberg_Zertifikat_2021_Foerster.pdf
Quelle: Franke und Bornberg

Beitrag lesen

8. Juli 2021
News-Ticker

FÖRDERUNG VON KLIMAFREUNDLICHEM...

FÖRDERUNG VON KLIMAFREUNDLICHEM BAUEN
08. Juli 2021

Seit dem 01.07.2021 gibt es bei der KFW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“. Dies soll Bauherren finanziell dazu animieren, Immobilien klimafreundlicher zu machen.

Schritt für Schritt werden Maßnahmen im Rahmen des Klimaschutzprogramm 2030 umgesetzt, um die CO2-Emissionen zu senken. Dazu gehört auch die Modernisierung von Gebäuden in Richtung Energieeffizienz. Denn Immobilien sind für 40 Prozent des Energieverbrauchs der gesamten Welt verantwortlich. Seit Anfang letzten Jahres bietet die Bundesregierung beispielsweise steuerliche Förderungen in Höhe von 40 Prozent für den Austausch von Ölheizungen gegen eine umweltschonende Heizmethode.

Durch die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) werden die folgenden, bestehenden Förderprogramme ersetzt:
- Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm
- Das Programm zur Heizungsoptimierung (HZO)
- Das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)
- Das Marktanreizprogramm zur Nutzung Erneuerbarer
- Energien im Wärmemarkt (MAP)

Die KFW fördert Sanierungen von Gebäudehülle (z.B. Dämmung von Außenwänden), Anlagetechnik (z.B. Austausch von Lüftungsanlagen), Heizungsanlagen und Heizungsoptimierung mit einem Fördersatz von mindestens 20 Prozent. Dies gilt sowohl für Wohngebäude und Wohnheime als auch für gewerbliche und kommunale Gebäude, sowie für Krankenhäuser.

Das klimafreundliche Bauen wird zukünftig nicht nur durch Zuschüsse für Bauherren vereinfacht, sondern auch durch eine unkompliziertere Beantragung der möglichen Förderungen mit nur einem zu stellenden Antrag. Seit der Einführung der BEG-Zuschüsse im Januar 2021 ist bereits eine Nachfrage dieser deutlich zu erkennen. Von den allein im Mai 2021 eingehenden 30.000 Förderanträgen bezogen sich ein Drittel davon auf den Austausch von Ölheizungen.

Durch die neuen staatlichen Fördermöglichkeiten kann viel Geld gespart werden. Welche Möglichkeiten Sie beim Bau oder der Sanierung haben und welche Voraussetzungen dabei erfüllt sein müssen, können wir Ihnen gerne bei einer Beratung erläutern.


Quelle: Fundresearch

Beitrag lesen

16. April 2021
News-Ticker

WICHTIGER DENN JE: EINE VOLLMACHT...

WICHTIGER DENN JE: EINE VOLLMACHT FÜR DEN NOTFALL
15. April 2021

Man möchte es sich nicht einmal vorstellen: Sie selbst oder ein Familienmitglied erkrankt, beispielsweise an Corona und muss ins Krankenhaus. In diesem Fall ist nicht nur die psychische Belastung aller Beteiligten hoch, sondern auch der organisatorische Aufwand. Da kann eine bereits vorbereitete Vollmacht äußerst hilfreich sein.

Nicht nur eine Covid-19-Erkrankung kann dazu führen, dass ein zuvor vollkommen gesunder Mensch plötzlich entscheidungsunfähig wird. Auch nach beispielsweise einem Unfall, ist ein langer Krankenhausaufenthalt notwendig. Liegt der Betroffene im Koma oder befindet sich in einem Gesundheitszustand, in dem er nicht zurechnungsfähig ist, müssen die Angehörigen Entscheidungen treffen und sich um finanzielle Angelegenheiten kümmern. Doch was sollte alles in einer Vollmacht festgelegt werden?

Zum einen wird in einer sogenannten Patientenverfügung bestimmt, ob und für welchen Zeitraum lebenserhaltende Maßnahmen getroffen werden sollen. Hat man dies für sich selbst bereits vorher entschieden, wird den Familienmitgliedern diese schwerwiegende Entscheidung im eintreffenden Notfall abgenommen. Die Patientenverfügung greift jedoch nur dann, wenn der Patient unfähig ist, in der Situation selbst zu entscheiden, beispielsweise bei einer Bewusstlosigkeit.

Weiterhin ist eine Bankvollmacht sinnvoll. Hier wird eine Person bevollmächtigt, sich um die Konten des Betroffenen zu kümmern. Meist werden dafür der Ehepartner oder die Kinder ausgewählt. Die Gültigkeit der Bankvollmacht beginnt mit dem Einreichen bei der Bank und bleibt meist sogar über den Tod hinaus bestehen.

Eine Vorsorgevollmacht hält fest, welche Personen sich im Ernstfall um die persönlichen Angelegenheiten kümmern. Dazu zählen organisatorische Tätigkeiten, wie zum Beispiel Behördengänge. Da die/der Bevollmächtigte nicht kontrolliert wird, ob die anstehenden Aufgaben sorgfältig erfüllt werden, sollte die Wahl auf einen vertrauenswürdigen und verlässlichen Angehörigen fallen.

Der Bevollmächtigte, welcher in der Generalvollmacht bestimmt wird, erhält damit das Recht, nahezu alle Angelegenheiten des Betroffenen zu regeln. Ob Vermögensverwaltung oder Versicherungen etc., außer um Rechtsangelegenheiten kümmert sich die vom Vollmachtgeber gewählte Person um alles.

Bei der Erstellung einer Vollmachts-Mappe sollten Sie sich Zeit nehmen und gründlich informieren. Niemand beschäftigt sich gerne mit ernsten Themen, wie Unfällen, Krankheiten oder dem Tod, allerdings ist eine Vorsorgevollmacht sehr wichtig und jeder sollte sich zeitnah darum kümmern, egal wie jung und gesund Sie sind. Auch eine Berufsunfähigkeits-Versicherung kann Sie vor viel Kummer und Sorgen schützen, falls Sie durch Unfall oder Krankheit kein regelmäßiges Einkommen mehr erwirtschaften können. Weitere Infos zum Thema BU-Versicherung finden Sie hier: https://www.df-vermoegensberatung.de/versicherung/lebensversicherung/berufsunfaehigkeit

Quelle: Fundresearch

Beitrag lesen

8. April 2021
News-Ticker

DIE NEUE, KOSTENLOSE APP FÜR IHRE...

DIE NEUE, KOSTENLOSE APP FÜR IHRE FINANZEN!
8. April 2021

Bei uns gibt es ab jetzt die neue Finanzmanager-App „Finance Up“. Damit haben Sie die Möglichkeit, alle Themen rund um Ihre Finanzen gesammelt an einem Ort zu managen.

Verträge von Versicherungen, Strom, Gas, Telefon und weiteren Mitgliedschaften können mit Hilfe der App einfach eingefügt und verwaltet werden. Integriert ist auch ein Vergleichsrechner, der Ihnen aufweist, ob es einen günstigeren Vertrag gibt. Dank des Kündigungsweckers verpassen Sie nie wieder eine Kündigungsfrist, denn die App erinnert Sie rechtzeitig, auch an TÜV-Termine oder die Verlängerung Ihres Personalausweises. Über die App haben Sie weiterhin die Möglichkeit, über einen Chat Kontakt zu uns aufzunehmen, beispielsweise im Schadensfall.


Doch nicht nur der Versicherungs-Bereich wird mit „Finance Up“ abgedeckt. Sie können über die Banking-Funktion all Ihre Konten verwalten, ob Giro-, Kreditkarten oder Paypal. Verträge werden über die regelmäßigen Abbuchungen automatisch erkannt und erfasst. Auch Überweisungen können über die App getätigt werden.

Durch „Finance Up“ vermeiden Sie das lästige Suchen von Vertragsunterlagen in überfüllten Ordnern. Hier ist bereits alles sortiert und in Sekundenschnelle zu finden. Ihre Daten sind natürlich sicher und durch eine Verschlüsselung bestens geschützt. Kommen Sie einfach auf uns zu und wir richten gemeinsam die kostenlose App ein.

Für mehr Informationen können Sie sich das Video zur App ansehen:

Beitrag lesen

12. März 2021
News-Ticker

WAS TUN BEI STEIGENDEN BAUZINSEN? 11....

WAS TUN BEI STEIGENDEN BAUZINSEN?
11. März 2021

Dass die Immobilienpreise aktuell immer weiter steigen, ist allseits bekannt. Doch nun zeichnet sich auch ein Zinsanstieg für Baufinanzierungen ab. Was können Sie als Bauherr oder Käufer einer Immobilie in diesem Fall tun?

Seit etwas über einer Woche konnte man beobachten, dass die Bauzinsen ungewöhnlich stark anstiegen. Während die Zinsen für einen Zehn-Jahres-Vertrag nun bei ca. 0,77 Prozent liegen, waren diese vor rund zwei Monaten noch um 0,12 Prozent niedriger angesetzt. Laut Expertenmeinungen bestehen Hinweise darauf, dass die Zahl auch weiter ansteigen wird. Grund dafür könnte vor allem die bevorstehende Inflation sein. Durch die Hilfs-Pakete während der Corona-Pandemie steigt die Inflation früher als bisher erwartet an. Das könnte zu steigenden Renditen von Bundes- und Staatsanleihen führen, was einen Anstieg der Zinsen für Baugelder bedeuten würde.

Max Herbst, Chef der FMH-Finanzberatung rechnet damit, dass die Bauzinsen in der zweiten Jahreshälfte sogar bis auf 1,25 Prozent ansteigen könnten. Zahlreiche Finanzexperten rechnen ebenso mit einem ansteigenden Zinsniveau.

Doch wie verhalten sich Hauskäufer und Bauherren nun am besten bei einer geplanten Finanzierung? Die Zinsen sind im langfristigen Vergleich immer noch sehr günstig. Wer den aktuellen Zinsanstieg aber finanziell nicht gut verkraften kann, sollte lieber keinen Baukredit aufnehmen, so FMH-Chef Herbst.

Ein Forward-Darlehen kann eine interessante Alternative für alle sein, die nach einer günstigen Anschlussfinanzierung suchen. Beim Forward-Darlehen kann der aktuelle Zins für die Zukunft festgeschrieben werden, wodurch die Planungssicherheit für Kunden stark steigt. Lohnenswert ist dies jedoch nur dann, wenn die Zinsen auch tatsächlich ansteigen, wovon aktuell aber auszugehen ist. Laut Max Herbst, lohnt sich ein solches Forward-Darlehen gerade durch die günstigen Konditionen und die niedrigen Aufschläge der Banken.

Quelle: Ist die Zeit der niedrigen Bauzinsen vorbei? - Capital.de

Beitrag lesen

27. Juli 2021

ZERTIFIZIERT DURCH FRANKE UND BORNBERG 27....

ZERTIFIZIERT DURCH FRANKE UND BORNBERG
27. Juli 2021

Mir ist eine objektive, versicherungsunabhängige Kundenberatung sehr wichtig. Dabei spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Verträge eine große Rolle. Die Leistungen sind aber oft im Kleingedruckten verklausuliert und für Kunden als auch für Berater nicht einfach zu verstehen. Daher arbeite ich gerne mit der Vergleichssoftware von Franke und Bornberg zusammen.

Franke und Bornberg analysiert seit 1994 unabhängig, kritisch und verbraucherorientiert Versicherungsunternehmen und deren Versicherungsprodukte. Wichtig dabei: es bestehen keinerlei institutionellen Beteiligungen, wodurch Franke und Bornberg wirtschaftlich und fachlich objektiv ist.

Das Kleingedruckte der Verträge mit den zum Teil komplizierten Regelungen in eine verständliche Sprache und Noten zu übersetzen, zeigt Kunden die Details der Formulierungsunterschiede auf. So kann jeder Kunde individuell den für sich besten Versicherungsvertrag herausfiltern und es wird ein Gegengewicht zu oberflächlichen (Preis-)Vergleichen gesetzt. Denn sowohl Franke und Bornberg als auch die DF Vermögensberatung stehen dafür, dass sich Ehrlichkeit und Transparenz auszahlt.


Zertifikat: https://www.df-vermoegensberatung.de/images/FrankeundBornberg_Zertifikat_2021_Foerster.pdf
Quelle: Franke und Bornberg

Beitrag lesen

8. Juli 2021

FÖRDERUNG VON KLIMAFREUNDLICHEM...

FÖRDERUNG VON KLIMAFREUNDLICHEM BAUEN
08. Juli 2021

Seit dem 01.07.2021 gibt es bei der KFW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“. Dies soll Bauherren finanziell dazu animieren, Immobilien klimafreundlicher zu machen.

Schritt für Schritt werden Maßnahmen im Rahmen des Klimaschutzprogramm 2030 umgesetzt, um die CO2-Emissionen zu senken. Dazu gehört auch die Modernisierung von Gebäuden in Richtung Energieeffizienz. Denn Immobilien sind für 40 Prozent des Energieverbrauchs der gesamten Welt verantwortlich. Seit Anfang letzten Jahres bietet die Bundesregierung beispielsweise steuerliche Förderungen in Höhe von 40 Prozent für den Austausch von Ölheizungen gegen eine umweltschonende Heizmethode.

Durch die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) werden die folgenden, bestehenden Förderprogramme ersetzt:
- Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm
- Das Programm zur Heizungsoptimierung (HZO)
- Das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)
- Das Marktanreizprogramm zur Nutzung Erneuerbarer
- Energien im Wärmemarkt (MAP)

Die KFW fördert Sanierungen von Gebäudehülle (z.B. Dämmung von Außenwänden), Anlagetechnik (z.B. Austausch von Lüftungsanlagen), Heizungsanlagen und Heizungsoptimierung mit einem Fördersatz von mindestens 20 Prozent. Dies gilt sowohl für Wohngebäude und Wohnheime als auch für gewerbliche und kommunale Gebäude, sowie für Krankenhäuser.

Das klimafreundliche Bauen wird zukünftig nicht nur durch Zuschüsse für Bauherren vereinfacht, sondern auch durch eine unkompliziertere Beantragung der möglichen Förderungen mit nur einem zu stellenden Antrag. Seit der Einführung der BEG-Zuschüsse im Januar 2021 ist bereits eine Nachfrage dieser deutlich zu erkennen. Von den allein im Mai 2021 eingehenden 30.000 Förderanträgen bezogen sich ein Drittel davon auf den Austausch von Ölheizungen.

Durch die neuen staatlichen Fördermöglichkeiten kann viel Geld gespart werden. Welche Möglichkeiten Sie beim Bau oder der Sanierung haben und welche Voraussetzungen dabei erfüllt sein müssen, können wir Ihnen gerne bei einer Beratung erläutern.


Quelle: Fundresearch

Beitrag lesen

16. April 2021

WICHTIGER DENN JE: EINE VOLLMACHT...

WICHTIGER DENN JE: EINE VOLLMACHT FÜR DEN NOTFALL
15. April 2021

Man möchte es sich nicht einmal vorstellen: Sie selbst oder ein Familienmitglied erkrankt, beispielsweise an Corona und muss ins Krankenhaus. In diesem Fall ist nicht nur die psychische Belastung aller Beteiligten hoch, sondern auch der organisatorische Aufwand. Da kann eine bereits vorbereitete Vollmacht äußerst hilfreich sein.

Nicht nur eine Covid-19-Erkrankung kann dazu führen, dass ein zuvor vollkommen gesunder Mensch plötzlich entscheidungsunfähig wird. Auch nach beispielsweise einem Unfall, ist ein langer Krankenhausaufenthalt notwendig. Liegt der Betroffene im Koma oder befindet sich in einem Gesundheitszustand, in dem er nicht zurechnungsfähig ist, müssen die Angehörigen Entscheidungen treffen und sich um finanzielle Angelegenheiten kümmern. Doch was sollte alles in einer Vollmacht festgelegt werden?

Zum einen wird in einer sogenannten Patientenverfügung bestimmt, ob und für welchen Zeitraum lebenserhaltende Maßnahmen getroffen werden sollen. Hat man dies für sich selbst bereits vorher entschieden, wird den Familienmitgliedern diese schwerwiegende Entscheidung im eintreffenden Notfall abgenommen. Die Patientenverfügung greift jedoch nur dann, wenn der Patient unfähig ist, in der Situation selbst zu entscheiden, beispielsweise bei einer Bewusstlosigkeit.

Weiterhin ist eine Bankvollmacht sinnvoll. Hier wird eine Person bevollmächtigt, sich um die Konten des Betroffenen zu kümmern. Meist werden dafür der Ehepartner oder die Kinder ausgewählt. Die Gültigkeit der Bankvollmacht beginnt mit dem Einreichen bei der Bank und bleibt meist sogar über den Tod hinaus bestehen.

Eine Vorsorgevollmacht hält fest, welche Personen sich im Ernstfall um die persönlichen Angelegenheiten kümmern. Dazu zählen organisatorische Tätigkeiten, wie zum Beispiel Behördengänge. Da die/der Bevollmächtigte nicht kontrolliert wird, ob die anstehenden Aufgaben sorgfältig erfüllt werden, sollte die Wahl auf einen vertrauenswürdigen und verlässlichen Angehörigen fallen.

Der Bevollmächtigte, welcher in der Generalvollmacht bestimmt wird, erhält damit das Recht, nahezu alle Angelegenheiten des Betroffenen zu regeln. Ob Vermögensverwaltung oder Versicherungen etc., außer um Rechtsangelegenheiten kümmert sich die vom Vollmachtgeber gewählte Person um alles.

Bei der Erstellung einer Vollmachts-Mappe sollten Sie sich Zeit nehmen und gründlich informieren. Niemand beschäftigt sich gerne mit ernsten Themen, wie Unfällen, Krankheiten oder dem Tod, allerdings ist eine Vorsorgevollmacht sehr wichtig und jeder sollte sich zeitnah darum kümmern, egal wie jung und gesund Sie sind. Auch eine Berufsunfähigkeits-Versicherung kann Sie vor viel Kummer und Sorgen schützen, falls Sie durch Unfall oder Krankheit kein regelmäßiges Einkommen mehr erwirtschaften können. Weitere Infos zum Thema BU-Versicherung finden Sie hier: https://www.df-vermoegensberatung.de/versicherung/lebensversicherung/berufsunfaehigkeit

Quelle: Fundresearch

Beitrag lesen

14. Dezember 2020
Parkplatz

Wo kann man in der Nähe parken?

Die DF Vermögensberatung befindet sich im Herzen Ulms. Die folgenden Parkhäuser sind in der Nähe:
- Parkhaus Kornhaus
- Öffentliches Parkhaus Müller
- Parkhaus am Rathaus
- Parkhaus Salzstadel
- Parkhaus Deutschhaus

Auch in den kleinen Nebenstraßen in der Nähe des Büros sind Parkplätze zu finden, bei denen ein Parkticket gelöst werden muss.

Antwort lesen

14. Dezember 2020
Datensicherheit
 Datensicherheit

Sind meine persönlichen Daten bei DF sicher?

Ihre Gesundheits- und Finanzdaten sind absolut schützenswert. Deshalb nehmen wir viel Zeit und Geld in die Hand, um diese bestmöglich zu schützen. Eine Cloud-Lösung kommt für uns daher nicht in Frage. Ihre Daten sind auf einem modernen Server im Haus sicher verwahrt und werden von einem fachkundigen IT-Experten betreut. Neueste Sicherheits-Updates werden umgehend installiert, die gesamte Technik auf Stand gehalten und betreut. Ihre Daten sind bei uns sicher.

Antwort lesen

28. Oktober 2021
Videoberatung
Bild eines Angebots

Videoberatung

Wir sind auch per Video für Sie da! Sicherheit ist das oberste Gebot. Die Beratungen erfolgen verschlüsselt über den Web Realtime Standard (WebRTC). Texte und Dokumente werden über hinterlegte Sicherheitszertifikate...

Zu den Angebotsdetails

30 geprüfte Bewertungen über Daniela Förster

DF Vermögensberatung GmbH, Ulm

4,9 von 5

Monika Schiffer schrieb am 13.07.2021 (neueste Bewertung)

„Sehr kompetent, nett und schnell”

Profil von Daniela Förster

Die DF Vermögensberatung ist ein von mir traditionell geführtes Familienunternehmen für Finanzen und Versicherungen. Nach über 10 Jahren Berufserfahrung bei einer Großbank in Ulm und München gründete ich 2009 mein eigenes, unabhängiges Unternehmen, um mit meinen langjährigen Kenntnissen im Aktienhandel und Private Banking auf die individuellen Bedürfnisse meiner Kunden eingehen zu können.

Beratungsansatz

Getreu dem Motto: kompetent, unabhängig, zuverlässig und fair möchte ich Sie in finanziellen Dingen gerne die nächsten Jahre begleiten. Hierfür ist vor allem meine Bankenunabhängigkeit sowie die freie Wahl von Versicherungsunternehmen sehr wichtig, die Ihnen in Beratungsgesprächen zugute kommt. Gerne können Sie mich und meine Ideen in einem unverbindlichen, kostenlosen Gespräch näher kennenlernen. Ich freue mich auf Sie.

Daniela Förster ist...

  • Vermögensberater
  • Versicherungsmakler
  • Finanzierungsvermittler
  • Honorarberater
  • Finanzberater
  • Unabhängige Berater
  • Immobilienkreditvermittler

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Icon Private Banking

Private Banking

Kompetenzen

Berufserfahrung

Nach über 10 Jahren Berufserfahrung bei einer Großbank in Ulm und München gründete ich 2009 mein eigenes, unabhängiges Unternehmen.

Mit meinen langjährigen Kenntnissen im Aktienhandel und Private Banking biete ich meinen Kunden eine individuelle Beratung auf höchstem Niveau.

Zusatzqualifikationen

- Bankkauffrau IHK
- Dipl. Betriebwirtin FH
- Xetra Aktienhändlerin mit Xetra Händlerprüfung der Deutschen Börse

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratungsprotokoll

Kundenprofil

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte
  • Studenten

Weitere Informationen

Sonstige Hinweise:

Wir bieten Ihnen eine objektive Beratung in den Bereichen Geldanlage, Versicherung und Baufinanzierung an.

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
DF Vermögensberatung GmbH
Hafengasse 14
89073 Ulm
Aufsichtsbehörde(n):
IHK Ulm
Vermittlerregister:
D-SV04-IR9NQ-57

Informationen:

www.df-vermoegensberatung.de/impressum