Meine Schwerpunkte

  • Geldanlage
  • Altersvorsorge
  • Versicherung
Mehr Informationen

Bewertungen

Unter den Top-100 Beratern in Niedersachsen
Empfohlener Berater in Hannover - Mitte
Jetzt Bewertungen lesen

Bewertungen von Kunden

41 geprüfte Bewertungen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

5,0   (2 Bewertungen)
5,0   (31 Bewertungen)
5,0   (31 Bewertungen)
5,0   (30 Bewertungen)
5,0   (3 Bewertungen)
5,0   (10 Bewertungen)
5,0   (9 Bewertungen)
5,0   (2 Bewertungen)

Letzter positiver Kommentar

Betriebsrente Banking Versicherungen ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

- Nicht vorhanden -

Aktuelles von Georg Böttcher

4. Mai 2021
News-Ticker

Mit einer Privaten Krankenversicherung...

Mit einer Privaten Krankenversicherung profitiert man von besseren Leistungen in der Gesundheitsversorgung und freier Arzt- und Krankenhauswahl. Der Beitrag richtet sich nach Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss. Wer im Alter weniger oder sogar gar keine Beiträge mehr zahlen will, kann mit einem prozentualen Zuschlag während seines Arbeitslebens vorsorgen. Das nennt man: Beitragsentlastungskomponente.
Ich berate Sie gerne bei der persönlichen Auswahl, Antragstellung und in Zukunft bei allen relevanten Fragen.

Beitrag lesen

7. Mai 2020
News-Ticker

Corona-Pandemie: Wie sich Kurzarbeit...

Corona-Pandemie: Wie sich Kurzarbeit auf die betriebliche Altersvorsorge auswirkt

Mehr als 700.000 Unternehmen in Deutschland hat die Corona-Pandemie gezwungen, Kurzarbeit zu verordnen. Das kann sich negativ auf die Betriebsrente der Beschäftigten auswirken.

Nach aktuellen Berechnungen der Hans-Böckler-Stiftung sind mittlerweile rund vier Millionen Beschäftigte in Deutschland von Kurzarbeit betroffen. Sie erhalten weniger oder gar kein Gehalt vom Arbeitgeber. Das wirkt sich vielen Fällen auch auf die betriebliche Altersvorsorge (bAV) aus, die entweder durch Umwandlung des Gehalts oder den Arbeitgeber finanziert wird.

Auswirkungen bei arbeitnehmerfinanzierter bAV
Finanzieren Sie die Beiträge zur bAV im Rahmen einer so genannten Entgeltumwandlung als Arbeitnehmer selbst, ist es grundsätzlich möglich, auch in Kurzarbeit die vereinbarte bAV weiterzuführen. Soweit Sie von Ihrem Arbeitgeber ein Gehalt erhalten, können Sie dieses auch weiterhin umwandeln.

Ausnahme: Wer aufgrund von Kurzarbeit Null gar kein Arbeitsentgelt mehr bekommt, sondern nur noch Kurzarbeitergeld, kann keine Entgeltumwandlung mehr durchführen. Sie ruht dann. Grund: Kurzarbeitergeld ist eine Lohnersatzleistung und kann nicht im Rahmen der bAV umgewandelt werden. Wenn Sie eine Direktversicherung als bAV haben, können Sie diese aber in der Regel mit privaten Beiträgen selber fortführen.

Auswirkungen bei arbeitgeberfinanzierter bAV
Ob der Arbeitgeber rein arbeitgeberfinanzierte Beiträge zur bAV auch bei Kurzarbeit weiter zahlen muss, hängt in erster Linie vom Arbeitsvertrag und den individuellen Versorgungszusagen ab. Ohne eine ausdrückliche Regelung ist eine rein arbeitgeberfinanzierte bAV durch Kurzarbeiter zunächst einmal nicht direkt betroffen.

Es gibt allerdings Ausnahmen: Muss ein Arbeitnehmer beispielsweise in Kurzarbeit Null gehen und erhält gar keinen Lohn mehr von seinem Betrieb, entfällt unter Umständen aufgrund konkreter Regelungen auch die Pflicht zur Zahlung der Arbeitgeberbeiträge. Ist z. B. die Beitragshöhe vom Arbeitsentgelt abhängig, sinkt mit dem Gehalt im Rahmen der Kurzarbeit auch die Zahlung des Arbeitgebers für die bAV.

Kann ich meinen Beitrag zur bAV senken, wenn ich durch Kurzarbeit weniger verdiene?
Generell können Sie bei Kurzarbeit den Beitrag herabsetzen. Solange es finanziell machbar ist, sollten Sie aber versuchen, eine Entgeltumwandlung in bisheriger Höhe (oder zumindest reduziert) fortzuführen – und diese nicht komplett beitragsfrei zu stellen. Denn jede Veränderung der Beitragszahlung wirkt sich unmittelbar auf den Versicherungsschutz aus. Konkret bedeutet dies:

Ihre persönliche spätere Betriebsrente verringert sich.
Enthält der bAV-Vertrag einen Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenschutz, reduziert sich dieser oder entfällt komplett, wenn die Beiträge ausgesetzt werden.
Eventuell ist dann später eine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich.
Ist das persönliche Budget durch die Kurzarbeit so eng, dass eine Weiterführung der Entgeltumwandlung nicht mehr in voller Höhe möglich ist, bieten einige Versicherer Sonderlösungen an. So können beispielsweise Beiträge für einen gewissen Zeitraum gestundet und später auf Wunsch nachgezahlt werden.

Vorteil: Der Versicherungsschutz bleibt erhalten. In jedem Fall sollte ein Arbeitnehmer individuell prüfen, welche Variante für seine finanzielle Situation am besten ist.

https://mlp.de/lebenssituationen/beruf/corona-pandemie-wie-sich-kurzarbeit-auf-die-betriebliche-altersvorsorge-auswirkt/

Beitrag lesen

4. Mai 2021

Mit einer Privaten Krankenversicherung...

Mit einer Privaten Krankenversicherung profitiert man von besseren Leistungen in der Gesundheitsversorgung und freier Arzt- und Krankenhauswahl. Der Beitrag richtet sich nach Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss. Wer im Alter weniger oder sogar gar keine Beiträge mehr zahlen will, kann mit einem prozentualen Zuschlag während seines Arbeitslebens vorsorgen. Das nennt man: Beitragsentlastungskomponente.
Ich berate Sie gerne bei der persönlichen Auswahl, Antragstellung und in Zukunft bei allen relevanten Fragen.

Beitrag lesen

41 geprüfte Bewertungen über Georg Böttcher

MLP Finanzberatung SE, Hannover

5,0 von 5

Tim W. schrieb am 03.09.2021 (neueste Bewertung)

„Sehr gute Beratung”

Profil von Georg Böttcher

Viele Wege führen zum Erfolg. Doch welcher ist Ihrer?

Als Ihr Finanzplaner ist es meine Aufgabe, genau zu analysieren, welche Optionen der Profiloptimierung am besten zu Ihnen, Ihren Wünschen und Vorstellungen passen. Ich liefere Ihnen fundierte Entscheidungsgrundlagen, so dass Ihr Vermögen ideal für Sie arbeitet und Sie sich in allen Lebenslagen auf ein sicheres finanzielles Fundament verlassen können. Dies verschafft Ihnen den nötigen Gestaltungsfreiraum zum Erreichen Ihrer persönlichen und beruflichen Ziele.

Ich freue mich von Ihnen zu hören und sie in allen Finanzfragen zu begleiten.

Georg Böttcher ist...

  • Vermögensberater
  • Versicherungsmakler
  • Finanzierungsvermittler
  • Anlageberater
  • Immobilienkreditvermittler
  • Fördermittel-Berater

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Icon Private Banking

Private Banking

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Icon Geschäftskunden

Für Geschäftskunden

Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Kompetenzen

Zusatzqualifikationen

IMMOBILIENDIREKTVERMITTLUNG

Erfahrene Berater mit dem Abschluss Direktimmobilienvermittlung können anspruchsvolle Kunden bei der Investition in fremdgenutzte Immobilien beratend und vermittelnd begleiten.

 

SENIOR CONSULTANT BETRIEBLICHE VORSORGE

Berater mit diesem Abschluss verfügen über tiefe Expertise in den verschiedenen Durchführungswegen der betrieblichen Vorsorge. Sie sind in der Lage auch Gesellschafter-Geschäftsführer und AG-Vorstände zielgerichtet und umfassend zu beraten.

 

MLP SENIOR FINANCIAL CONSULTANT

Berater mit diesem Abschluss heben sich durch ihre umfassende Qualifikation und tiefe Expertise in allen Disziplinen der Finanzdienstleistung deutlich vom Wettbewerb ab.

 

https://mlp-hannover.de/team/profile/georg-boettcher/

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung

Kundenprofil

  • Selbstständige
  • Studenten

Berufsgruppen

Ingenieure, Mediziner, Rechtsanwälte

Typischer Kunde

Meine Kunden sind jung (-geblieben) und aufgeschlossen sich mit Ihren Finanzen auf einem neuen Weg professionell zu beschäftigen.

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
MLP Hannover
Marienstr. 11
30171 Hannover
Vermittlerregister:
D-854F-V7OI8-93

Informationen:

https://georg-boettcher.de/impressum/