Angebote

3 Angebote

Mehr Informationen

Bewertungen

Platz 5 in Bad Homburg vor der Höhe
Unter den Top-100 Beratern in Hessen
Jetzt Bewertungen lesen

Termin anfragen

Jetzt kontaktieren

Bewertungen von Kunden

38 geprüfte Bewertungen

2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

5,0   (3 Bewertungen)
4,9   (36 Bewertungen)
5,0   (12 Bewertungen)
5,0   (10 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)
4,8   (13 Bewertungen)
5,0   (4 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)

Letzter positiver Kommentar

Auf uns also dem Kunden eingeht und gut erklären kann ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

- Nicht vorhanden -

Aktuelles von Ilksen Dinc

16. April 2020
Angebot
Bild des Angebots Online Banking - Erledigen Sie Ihr Banking einfach online

Online Banking - Erledigen Sie Ihr Banking einfach online

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte wann und wo Sie möchten, einfach online, mit TÜV geprüfter Sicherheit. Profitieren Sie von den vielen, einfachen und bequemen Services Ihres Sparkassen Online Bankings....

Zu den Angebotsdetails
3. April 2020
News-Ticker

Wir sind auch weiterhin für Sie...

Wir sind auch weiterhin für Sie da – auch in der Corona Krise

Wir haben – in enger Anlehnung an die Maßnahmen der Bundesregierung und hessischen Landesregierung – eine Reihe von wichtigen Vorsichtsmaßnahmen beschlossen.

Hoher Hygiene- und Desinfektionsschutz ist in allen Sanitäranlagen der Taunus Sparkasse ohnehin Standard. Darüber hinaus wurden als zusätzliche Präventivmaßnahme zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter in allen Geschäftsstellen und in der Ludwig-Erhard-Anlage in Bad Homburg Hygiene-Desinfektionsständer bereitgestellt.

Gleichzeitig bitten wir alle Kunden und Geschäftspartner um Verständnis, dass bis auf weiteres auf den üblichen Handschlag verzichtet wird. Die Beraterinnen und Berater begrüßen ihre Kunden wie gewohnt mit einem freundlichen Lächeln.

Der persönliche Kundenservice wird auf die zwingend notwendigen Beratungsgespräche beschränkt. Damit folgen wir den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zur Reduzierung der sozialen Kontakte. Aus sozialer Verantwortung bitten wir Personen mit Krankheitssymptomen von Filial-Besuchen grundsätzlich abzusehen. Bitte nutzen Sie in diesen Fällen oder bei nicht zwingend notwendigen Beratungsgesprächen unsere Vielzahl von alternativen Kontaktmöglichkeiten: https://www.taunussparkasse.de/de/home/service/Servicetelefonteam.html

Unseren Bargeld- und SB-Service haben wir flächendeckend sichergestellt. Gerade in dieser unsicheren und kritischen Zeit stärken die Sparkassen jetzt Unternehmen, Sebstständige und Privatkunden - damit alle gut durch diese schwierige Zeit kommen. Sprechen Sie uns sehr gerne an.

Achtung: Aktuell häufen sich bundesweit Betrugsversuche im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ihre Taunus Sparkasse wird zu keinem Zeitpunkt Zugangsdaten oder TAN-Nummern bei Ihnen abfragen. Wenn Sie sich unsicher sind, wer mit Ihnen Kontakt aufnimmt, empfehlen wir eine Rücksprache über unsere offiziellen Kommunikationskanäle.

Beitrag lesen

12. Februar 2020
News-Ticker

Engagement auf breiterer Basis „Luftfahrt...

Engagement auf breiterer Basis
„Luftfahrt ohne Grenzen“ hat jetzt eigene Stiftung

Ein kleiner Teddybär mit dunkler Fliegerjacke – das ist das Maskottchen des Vereins „Luftfahrt ohne Grenzen e.V./Wings of Help“. Er verkörpert die Idee der 2003 gegründeten mildtätigen Hilfsorganisation und das Engagement der Menschen, die hinter ihr stehen. Gleichzeitig steht der Teddy für den Beginn einer über acht Jahre gewachsenen Beziehung zur Taunus Sparkasse, aus der jetzt etwas Dauerhaftes entstanden ist.

Beim ersten Treffen in 2012 überreichte Rolf Geyer das Stofftier an Christine Kopplin. Seitdem stand der Finanzvorstand von Luftfahrt ohne Grenzen e.V./„Wings of Help“ regelmäßig mit der Stiftungsmanagerin der Taunus Sparkasse in Kontakt. Teil der Gespräche war immer auch die Idee, unkompliziert „etwas für die Ewigkeit“ aufzubauen. Ein Modell, das den Förderern erlaubt, zusätzlich zu ihrer normalen Spendentätigkeit dauerhaft und langfristig Kapital einzubringen. Jetzt hat der Verein Nägel mit Köpfen gemacht und seine eigene gemeinnützige Stiftung in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse gegründet.

Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, und Christine Kopplin haben die Stiftungsurkunde in der Ludwig-Erhard-Anlage an den Präsidenten des Vereins, Frank Franke, übergeben.

„Die Taunus Sparkasse hat für uns eine ideale Lösung gefunden, mit der wir dem Wunsch zahlreicher Unterstützer nachkommen. Ich freue mich über jeden, der unsere Initiative über unsere Stiftung unterstützen möchte“, sagte Frank Franke.

„Klasse, dass Sie Ihr vorbildliches Engagement auf eine noch breitere Basis stellen. Damit geben Sie Förderern die Möglichkeit, sich dauerhaft für Ihre gute Sache zu engagieren“, sagte Oliver Klink.

Zum Hintergrund:

„Luftfahrt ohne Grenzen e.V./Wings of Help“, mit Sitz am Frankfurter Flughafen, breitet weltweit seine Flügel aus, um Menschen in Not zu helfen. Die Helfer versorgen unter anderem notleidende Kinder und Familien nach Natur- und humanitären Katastrophen oder überführen Menschen, die dringend medizinische Hilfe benötigen, zur ärztlichen Behandlung nach Deutschland.

Die neue Stiftung ist eine von 70 Stiftungen in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse. Diese bietet Kunden die Möglichkeit, sich schon mit kleineren Summen in einer eigenen Stiftung zu engagieren. Durch professionelles Stiftungsmanagement und die gemeinschaftliche Anlage ist es möglich, höhere Erträge zu erwirtschaften, mit denen die gewünschten Projekte finanziert werden.

Bad Homburg, 12. Februar 2020

Beitrag lesen

6. Januar 2020
Angebot
Bild des Angebots Stiftergemeinschaft Taunus Sparkasse -  Wir helfen Ihnen, Gutes zu tun

Stiftergemeinschaft Taunus Sparkasse - Wir helfen Ihnen, Gutes zu tun

Ihr Geld soll Gutes tun? Wir helfen Ihnen, Dauerhaftes zu schaffen, an dem andere teilhaben können. Mit unserer Stiftergemeinschaft machen wir es Ihnen leicht, eine eigene Stiftung zu gründen. Erzielen...

Zu den Angebotsdetails
13. Dezember 2019
News-Ticker

Vorweihnachtliche Überraschung 13.000...

Vorweihnachtliche Überraschung

13.000 Euro für gemeinnützige Organisationen aus der Region

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten in der Adventszeit Post von der Taunus Sparkasse. In dem Brief steht, dass der Verein, für den Sie sich engagieren, eine Spende erhält. Sie haben vorher niemanden gefragt oder irgendein Formular ausgefüllt. Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Denn die Taunus Sparkasse verzichtet auf aufwändige Weihnachtsgeschenke und Grußkarten und spendet stattdessen an gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen und soziale Einrichtungen. Ziel dieser vorweihnachtlichen Überraschung ist, Menschen zu danken, die sich für andere einsetzen. Menschen, die da helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Über 250 Initiativen hat die Sparkasse in 21 Jahren schon auf diese Weise überrascht.

Selbstverständlich ist die Auswahl keinesfalls dem Zufall überlassen. Wie in den Jahren zuvor haben die Beraterinnen und Berater die Organisationen ganz gezielt ausgewählt und für die Weihnachtsspenden vorgeschlagen. Logisch. Schließlich kennen sie ihre Kunden am besten und wissen genau, wo aktuell Bedarf nach finanzieller Unterstützung vorhanden und das Geld in guten Händen ist.

Bei der vorweihnachtlichen Spendenübergabe waren Vertreterinnen und Vertreter von 13 gemeinnützigen Initiativen aus der Region in der Ludwig-Erhard-Anlage zu Gast. Sie erhielten insgesamt 13.000 Euro und hatten die Gelegenheit, ihre Arbeit persönlich vorzustellen.

„Die Nachricht hat uns wahnsinnig gefreut. Diese Überraschung ist auch eine tolle Wertschätzung für unsere Arbeit“, sagt Friederike Schulze, Vorstandsvorsitzende des Kreisverbands Hochtaunus des BUND für Umwelt und Naturschutz.

„Für meine Kolleginnen und Kollegen und mich ist die gemeinsame Veranstaltung mit den Initiativen eine wundervolle Tradition und fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

Bad Homburg, 13. Dezember 2019

Beitrag lesen

3. April 2020

Wir sind auch weiterhin für Sie...

Wir sind auch weiterhin für Sie da – auch in der Corona Krise

Wir haben – in enger Anlehnung an die Maßnahmen der Bundesregierung und hessischen Landesregierung – eine Reihe von wichtigen Vorsichtsmaßnahmen beschlossen.

Hoher Hygiene- und Desinfektionsschutz ist in allen Sanitäranlagen der Taunus Sparkasse ohnehin Standard. Darüber hinaus wurden als zusätzliche Präventivmaßnahme zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter in allen Geschäftsstellen und in der Ludwig-Erhard-Anlage in Bad Homburg Hygiene-Desinfektionsständer bereitgestellt.

Gleichzeitig bitten wir alle Kunden und Geschäftspartner um Verständnis, dass bis auf weiteres auf den üblichen Handschlag verzichtet wird. Die Beraterinnen und Berater begrüßen ihre Kunden wie gewohnt mit einem freundlichen Lächeln.

Der persönliche Kundenservice wird auf die zwingend notwendigen Beratungsgespräche beschränkt. Damit folgen wir den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zur Reduzierung der sozialen Kontakte. Aus sozialer Verantwortung bitten wir Personen mit Krankheitssymptomen von Filial-Besuchen grundsätzlich abzusehen. Bitte nutzen Sie in diesen Fällen oder bei nicht zwingend notwendigen Beratungsgesprächen unsere Vielzahl von alternativen Kontaktmöglichkeiten: https://www.taunussparkasse.de/de/home/service/Servicetelefonteam.html

Unseren Bargeld- und SB-Service haben wir flächendeckend sichergestellt. Gerade in dieser unsicheren und kritischen Zeit stärken die Sparkassen jetzt Unternehmen, Sebstständige und Privatkunden - damit alle gut durch diese schwierige Zeit kommen. Sprechen Sie uns sehr gerne an.

Achtung: Aktuell häufen sich bundesweit Betrugsversuche im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ihre Taunus Sparkasse wird zu keinem Zeitpunkt Zugangsdaten oder TAN-Nummern bei Ihnen abfragen. Wenn Sie sich unsicher sind, wer mit Ihnen Kontakt aufnimmt, empfehlen wir eine Rücksprache über unsere offiziellen Kommunikationskanäle.

Beitrag lesen

12. Februar 2020

Engagement auf breiterer Basis „Luftfahrt...

Engagement auf breiterer Basis
„Luftfahrt ohne Grenzen“ hat jetzt eigene Stiftung

Ein kleiner Teddybär mit dunkler Fliegerjacke – das ist das Maskottchen des Vereins „Luftfahrt ohne Grenzen e.V./Wings of Help“. Er verkörpert die Idee der 2003 gegründeten mildtätigen Hilfsorganisation und das Engagement der Menschen, die hinter ihr stehen. Gleichzeitig steht der Teddy für den Beginn einer über acht Jahre gewachsenen Beziehung zur Taunus Sparkasse, aus der jetzt etwas Dauerhaftes entstanden ist.

Beim ersten Treffen in 2012 überreichte Rolf Geyer das Stofftier an Christine Kopplin. Seitdem stand der Finanzvorstand von Luftfahrt ohne Grenzen e.V./„Wings of Help“ regelmäßig mit der Stiftungsmanagerin der Taunus Sparkasse in Kontakt. Teil der Gespräche war immer auch die Idee, unkompliziert „etwas für die Ewigkeit“ aufzubauen. Ein Modell, das den Förderern erlaubt, zusätzlich zu ihrer normalen Spendentätigkeit dauerhaft und langfristig Kapital einzubringen. Jetzt hat der Verein Nägel mit Köpfen gemacht und seine eigene gemeinnützige Stiftung in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse gegründet.

Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, und Christine Kopplin haben die Stiftungsurkunde in der Ludwig-Erhard-Anlage an den Präsidenten des Vereins, Frank Franke, übergeben.

„Die Taunus Sparkasse hat für uns eine ideale Lösung gefunden, mit der wir dem Wunsch zahlreicher Unterstützer nachkommen. Ich freue mich über jeden, der unsere Initiative über unsere Stiftung unterstützen möchte“, sagte Frank Franke.

„Klasse, dass Sie Ihr vorbildliches Engagement auf eine noch breitere Basis stellen. Damit geben Sie Förderern die Möglichkeit, sich dauerhaft für Ihre gute Sache zu engagieren“, sagte Oliver Klink.

Zum Hintergrund:

„Luftfahrt ohne Grenzen e.V./Wings of Help“, mit Sitz am Frankfurter Flughafen, breitet weltweit seine Flügel aus, um Menschen in Not zu helfen. Die Helfer versorgen unter anderem notleidende Kinder und Familien nach Natur- und humanitären Katastrophen oder überführen Menschen, die dringend medizinische Hilfe benötigen, zur ärztlichen Behandlung nach Deutschland.

Die neue Stiftung ist eine von 70 Stiftungen in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse. Diese bietet Kunden die Möglichkeit, sich schon mit kleineren Summen in einer eigenen Stiftung zu engagieren. Durch professionelles Stiftungsmanagement und die gemeinschaftliche Anlage ist es möglich, höhere Erträge zu erwirtschaften, mit denen die gewünschten Projekte finanziert werden.

Bad Homburg, 12. Februar 2020

Beitrag lesen

13. Dezember 2019

Vorweihnachtliche Überraschung 13.000...

Vorweihnachtliche Überraschung

13.000 Euro für gemeinnützige Organisationen aus der Region

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten in der Adventszeit Post von der Taunus Sparkasse. In dem Brief steht, dass der Verein, für den Sie sich engagieren, eine Spende erhält. Sie haben vorher niemanden gefragt oder irgendein Formular ausgefüllt. Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Denn die Taunus Sparkasse verzichtet auf aufwändige Weihnachtsgeschenke und Grußkarten und spendet stattdessen an gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen und soziale Einrichtungen. Ziel dieser vorweihnachtlichen Überraschung ist, Menschen zu danken, die sich für andere einsetzen. Menschen, die da helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Über 250 Initiativen hat die Sparkasse in 21 Jahren schon auf diese Weise überrascht.

Selbstverständlich ist die Auswahl keinesfalls dem Zufall überlassen. Wie in den Jahren zuvor haben die Beraterinnen und Berater die Organisationen ganz gezielt ausgewählt und für die Weihnachtsspenden vorgeschlagen. Logisch. Schließlich kennen sie ihre Kunden am besten und wissen genau, wo aktuell Bedarf nach finanzieller Unterstützung vorhanden und das Geld in guten Händen ist.

Bei der vorweihnachtlichen Spendenübergabe waren Vertreterinnen und Vertreter von 13 gemeinnützigen Initiativen aus der Region in der Ludwig-Erhard-Anlage zu Gast. Sie erhielten insgesamt 13.000 Euro und hatten die Gelegenheit, ihre Arbeit persönlich vorzustellen.

„Die Nachricht hat uns wahnsinnig gefreut. Diese Überraschung ist auch eine tolle Wertschätzung für unsere Arbeit“, sagt Friederike Schulze, Vorstandsvorsitzende des Kreisverbands Hochtaunus des BUND für Umwelt und Naturschutz.

„Für meine Kolleginnen und Kollegen und mich ist die gemeinsame Veranstaltung mit den Initiativen eine wundervolle Tradition und fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

Bad Homburg, 13. Dezember 2019

Beitrag lesen

16. April 2020
Bild des Angebots Online Banking - Erledigen Sie Ihr Banking einfach online

Online Banking - Erledigen Sie Ihr Banking einfach online

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte wann und wo Sie möchten, einfach online, mit TÜV geprüfter Sicherheit. Profitieren Sie von den vielen, einfachen und bequemen Services Ihres Sparkassen Online Bankings....

Zu den Angebotsdetails
5. Dezember 2019
Konto & Kredit
Bild des Angebots S-Girokonto: Das S-Girokonto ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte - flexibel, modern und vor allem sicher.

S-Girokonto: Das S-Girokonto ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte - flexibel, modern und vor allem sicher.

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online, unterwegs per App oder mit persönlicher Beratung in Ihrer Filiale – mit den Kontomodellen Ihrer Sparkasse erhalten Sie alle Leistungen, die Sie von Ihrer Hausbank...

Zu den Angebotsdetails
6. Januar 2020
Bild des Angebots Stiftergemeinschaft Taunus Sparkasse -  Wir helfen Ihnen, Gutes zu tun

Stiftergemeinschaft Taunus Sparkasse - Wir helfen Ihnen, Gutes zu tun

Ihr Geld soll Gutes tun? Wir helfen Ihnen, Dauerhaftes zu schaffen, an dem andere teilhaben können. Mit unserer Stiftergemeinschaft machen wir es Ihnen leicht, eine eigene Stiftung zu gründen. Erzielen...

Zu den Angebotsdetails

38 geprüfte Bewertungen über Ilksen Dinc

Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

4,9 von 5

Herbert M. schrieb am 16.04.2020 (neueste Bewertung)

„Meine Nachfolgeplanung”

Eric H. schrieb am 16.12.2019 (hilfreiche Bewertung)

„Berating und Service”

Yvonne S. schrieb am 11.12.2019 (hilfreiche Bewertung)

„Zuverlässig”

Thomas S. schrieb am 29.11.2019 (hilfreiche Bewertung)

„Bewertung”

Sabine H. schrieb am 12.11.2019 (hilfreiche Bewertung)

„Bewertung”

Profil von Ilksen Dinc

Nach meiner Ausbildung 1998 habe ich direkt als Wertpapierspezialist bei der Sparkasse begonnen. Dort habe ich auch das Eigengeschäft der Sparkasse im Wertpapierbereich mit betreut. 2008 bin ich in die Vermögensbetreuung gewechselt.

Ich arbeite sehr gerne mit meinen Kunden jahrelang auf vertrauensvoller Basis zusammen. Das ist mir wichtig! Meine Kunden spiegeln mir wider, dass ich schwierige Themen leicht vermitteln kann und sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst - ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen.

Ilksen Dinc ist...

  • Vermögensberater
  • Bankberater
  • Finanzberater

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Icon Private Banking

Private Banking

Generationen- und Stiftungsmanagement

Kompetenzen

Berufserfahrung

  • 1998 - 2008 Wertpapierspezialist
  • 2008 - 2010 Vermögensbetreuer
  • 2011 - 2019 Vermögensbetreuer in der Filiale Kronberg
  • seit 2020 Private Banking Generationenmanagement

Zusatzqualifikationen

  • Bank- und Sparkassenfachwirtin
  • Sparkassenbetriebswirtin

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung

Kundenprofil

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte

Berufsgruppen

gemeinnützige Stiftungen

Weitere Informationen

Tätig in:

Private Banking der Taunus Sparkasse im Raum Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis und Frankfurt am Main

Sonstige Hinweise:

Ich spreche muttersprachlich türkisch. Bitte beachten Sie, dass eine Beratung bei der Taunus Sparkasse nur in deutscher Sprache erfolgen kann.

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Taunus Sparkasse - Private Banking
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7
61352 Bad Homburg vor der Höhe

Informationen:

https://www.taunussparkasse.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true&stref=footer