Profilbild von  Lars Seemann
Lars Seemann
Tel.: +49 (40) 8888 9 224
5 von 5 Sternen

Meine Schwerpunkte:

  • Versicherung
  • Altersvorsorge
  • Geldanlage

Jetzt Angebot einholen

Das sagen meine Kunden

Jetzt Bewertungen lesen

Meine aktuellen Angebote

Jetzt profitieren

News-Ticker von Lars Seemann

JEDER ZWEITE FÜRCHTET SEINE ARBEITSKRAFT ZU VERLIEREN

BERUFSUNFÄHIGKEIT – DIE HÄUFIGSTEN URSACHEN

Nach einer aktuellen Untersuchung „M&M Rating Berufsunfähigkeit“ des Analysehauses Morgen & Morgen sind psychische Erkrankungen der häufigste Grund für eine Berufsunfähigkeit.
Jeder dritte BU-Fall im Jahr 2017 lässt sich auf Depressionen, Angststörungen, Burn-out sowie sonstige Nervenerkrankungen zurückführen.
Die Rate der betroffenen Frauen ist dabei höher als die der Männer – zudem sind vor allem junge Frauen bis 30 häufig durch diese Krankheiten beeinträchtigt (fast jeder 2. BU-Fall). Gemäß dem Report von M&M ist seit 10 Jahren eine fast kontinuierliche Zunahme bei den Nerven- und psychischen Erkrankungen festzustellen.
Nur zwei rückläufige Entwicklungen in den Jahren 2013 sowie 2017 lassen sich in dieser gesamten Zeitspanne ausmachen.
Nach der Psyche stehen an zweiter Stelle der Ursachen für die Versicherungsfälle Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates.
Mehr als jede fünfte BU ist durch sie verschuldet. Krebs und andere bösartige Geschwulste sind für über ein Sechstel verantwortlich. Darauf folgen Unfälle und erst knapp jeder 14. Fall ist auf Herz- und Gefäßkrankheiten zurückzuführen.
Das verbleibende Sechstel der Ursachen für eine Berufsunfähigkeit setzt sich aus sonstigen Krankheiten zusammen.

FURCHT VOR ARBEITSKRAFTVERLUST IST HOCH

Das Thema Berufsunfähigkeit ist eines der wichtigsten im Kopf der deutschen arbeitenden Bevölkerung: Fast jeder zweite der Bundesbürger fürchtet, seine Arbeitskraft zu verlieren. Dies ist das Ergebnis der im April 2019 durchgeführten Onlineumfrage der Yougov Deutschland GmbH im Auftrag der DEVK Versicherungen (repräsentative Umfrage für die dt. Bevölkerung über 18 Jahren mit 2.038 erwachsenen Teilnehmern).
Die Gründe für die große Sorge sind vielfältig. Der Löwenanteil der Befragten – mehr als jeder
Dritte – fürchtet sich vor allem vor den durch eine BU entstehenden finanziellen Einbußen.
Der Aussage „Ich habe vor allem deshalb Angst, meine Arbeitskraft zu verlieren, weil ich gerne arbeite“ stimmte ca. jeder Neunte zu.
10 Prozent der Umfrageteilnehmer sorgen sich nicht um den Fall der Berufsunfähigkeit, da sie sich gut abgesichert fühlen. Grundsätzlich keine Angst vor dem Arbeitskraftverlust hat noch nicht einmal jeder Fünfte – gerade Frauen, Personen mit mindestens zwei Kindern und Auszubildende beziehungsweise Studierende stimmten dieser Aussage deutlich seltener zu.

VORSORGESTRATEGIEN DER DEUTSCHEN

Schlussendlich hat die DEVK noch erfragt, wie die Umfrageteilnehmer aktuell für den Fall vorsorgen, dass sie ihre Arbeit nicht mehr ausüben können. Während jeder Neunte „Weiß nicht“ angab, hat sich nur rund jeder Dritte privat gegen den Arbeitskraftverlust geschützt.
Jeweils etwa jeder Siebte gab an, als Absicherung eine BU, beziehungsweise eine private Unfallversicherung, zu besitzen, wobei der Anteil der Befragten mit zwei oder mehr Kindern fast ein Viertel dabei ausmacht.
Jeder 20. hat eine Erwerbsunfähigkeit-Versicherung, eine Grundfähigkeits-Versicherung nur jeder 50. Befragte. Ein Elftel hat in naher Zukunft vor, sich privat abzusichern.
Insgesamt besitzt mehr als die Hälfte der Deutschen gar keine private Absicherung: 9 Prozent haben vor, sich bald abzusichern; ganze 30 Prozent sind der Ansicht keine Absicherung zu benötigen, da sie aktuell nicht berufstätig sind und 21 Prozent der Befragten gaben an, sich auf die gesetzliche Absicherung zu verlassen.
Die letzte Aussage ordnet die DEVK als „bedenklich“ ein. Der Staat ist seit circa 20 Jahren nicht mehr in den BU-Schutz involviert – BU-Schutz fußt seitdem auf privater Initiative. Bestandsschutz genießen nur Personen, die vor dem 2. Januar 1961 geboren wurden.
Für alle jüngeren Arbeitnehmer gibt es im Falle des Verlusts der eigenen Arbeitskraft nur noch eine gesetzliche Rente wegen Erwerbsminderung, die nicht sehr hoch ist: 2017 erhielt ein Neurentner im Schnitt knapp 716 Euro monatlich. Der Lebensunterhalt kann dadurch wahrscheinlich kaum bestritten werden. Über den oben genannten Link können Sie sich informieren, wer grundsätzlich Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente hat und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um für diese Rente in Frage zu kommen.


FÜR WEN SICH BAUSPAREN LOHNT - DIE ZINSSICHERUNG

Dass Bausparen als reine Geldanlage nicht sinnvoll ist, haben selbst die Bausparkassen in den letzten Jahren erkannt.

Die aktuellen Bauspartarife sind meist mit ihren jährlichen Guthabenzinsen von 0,10 Prozent und den Abschluss- und Jahresgebühren nicht attraktiv und erzielen beim Sparen im Großen und Ganzen eine negative Rendite.

Dennoch gilt:

Unter bestimmten Voraussetzungen ist Bausparen für einige Sparer geeignet und bietet wesentliche Vorteile. Es handelt sich dabei um diejenigen Anleger, die heute schon recht sicher wissen, dass sie mittel- oder langfristig eine eigene Immobilie erwerben möchten und diese nicht alleine mit Eigenkapital bezahlen werden.

Welche Vorteile gibt es für diese Sparer?

• Benötigt der Sparer in einer gewissen Zeit in der Zukunft ein Darlehen für den Kauf oder die Modernisierung einer Immobilie, kann er sich mit einem Bausparvertrag heute schon die aktuell günstigen
Finanzierungszinsen für die Zukunft sichern. Wer einen Bausparvertrag bei einer Kasse eröffnet, erhält jetzt bereits den Zinssatz, den er dann zahlt, wenn das Darlehen abgerufen wird – die Zinsen für Bankkredite sind im Gegensatz dazu abhängig von der Entwicklung auf dem Zinsmarkt.

• Von der Kreditsumme abhängige Zinsaufschläge, wie bei Banken, gibt es bei Bauspardarlehen nicht. Alle Darlehen unterliegen Einheitskonditionen.

• Bausparverträge werden staatlich gefördert: Es gibt Wohnungsbauprämien und Arbeitnehmersparzulagen, sowie die Möglichkeit mit einem Riester-Bausparvertrag die staatliche Förderung der Altersvorsorge zu nutzen.

• Bei einem Bausparvertrag kann die Darlehensschuld auch durch beliebig hohe Sondertilgungen schneller verringert werden – bei Banken findet sich dieses Angebot eher selten.

Fazit:

Wer auf der Suche nach renditereicher Geldanlage ist, für den ist ein Bausparvertrag die falsche Anlageform. Allerdings lohnt es sich, Bausparen gezielt für eine künftige Immobilienfinanzierung einzusetzen, um sich bereits heute die aktuellen Niedrigzinsen zu sichern.
Das Bausparguthaben wird dabei aus eigenen Mittel angespart und unter erfüllten Voraussetzungen erhält der Sparer dann zu einem Zeitpunkt dieses sowie den Rest der Bausparsumme als Darlehen zugeteilt – mit einem Darlehenszins, der vorab schon sichergestellt und vertraglich festgehalten wurde. Sollten die Zinsen auf dem Zinsmarkt steigen, kann der Bausparer damit seine Immobilienpläne auf jeden Fall günstiger finanzieren als bei einer Bank


Mayflower Capital ist Vorreiter

DIN-NORM 77230 VERÖFFENTLICHT

• DIN-Norm für Finanzanalyse am 18. Januar 2019 veröffentlicht
• Alle Mayflower-Partner/innen zertifizierte Spezialisten/innen für private Finanzanalyse
Am 18. Januar 2019 war es soweit: Die erste DIN-Norm im Finanzdienstleistungssektor wurde vom Institut für Normung veröffentlicht, nachdem die Norm bereits im November 2018 vom DIN-Ausschuss im Konsens verabschiedet worden war. Die DIN SPEC 77222, auf der die Mayflower Capital AG bereits seit langem ihre Finanzanalyse aufgebaut hatte, wurde dabei zur offiziellen DIN-Norm 77230 weiterentwickelt.

Was ist die DIN-Norm 77230?

Die DIN-Norm 77230 beschreibt einen standardisierten, festgelegten Prozess für die Analyse des finanziellen Status Quo eines Privathaushalts. Die analysierten Bereiche umfassen die Sach- und Vermögenslage, die Vorsorge sowie die Vermögensplanung.

Die Norm trägt dafür Sorge, dass in diesen Feldern präzise der individuelle Bedarf eines Verbrauchers erkannt wird: Die Analyse legt klar und nachvollziehbar offen, inwieweit Handlungsbedarf besteht. Und mittels des normbasierten Verfahrens sind die Ergebnisse objektiv und lassen sich durch jeden zertifizierten Finanzanalysten nach DIN 77230 exakt reproduzieren.

Einleuchtend ist: Wird schon die „Diagnose“ so verlässlich und transparent erstellt, dann ist auch die anschließende Beratung genau an den spezifischen Erfordernissen des Verbrauchers ausgerichtet. Ein Mindeststandard ist dank der Norm 77230 in der Finanzanalyse vorgegeben.

Die Mayflower weiß um die Relevanz der DIN-Norm 77230 für den Finanzsektor. Bereits 2 Wochen nach ihrer Veröffentlichung hat die Mayflower Capital als erstes Finanzberatungsunternehmen in Deutschland die Zertifizierungen nach DIN-Norm 77230 bei allen ihren ausgebildeten Partner/innen erfolgreich abgeschlossen.

Thomas Scholl, Vorstandsvorsitzender der Mayflower Capital AG, sagt: „Die Bedarfsermittlung nach DIN 77230 ist für uns im Sinne des Verbraucherschutzes elementar. Sie verpflichtet jeden Mayflower-Partner zur sorgfältigen Bestandsaufnahme und verhindert den reinen Produktverkauf.“


Jetzt individuelles Angebot von Lars Seemann anfordern

Baufinanzierung

  • Jetzt Traum vom Eigenheim realisieren
  • Beste Konditionen sichern
  • Individuelles Angebot erhalten
Ihre Finanzierungssumme
380.000

Jetzt Angebot anfordern

Geldanlage

  • Mehr aus Ihrem Geld machen
  • Chancen nutzen - Risiken kontrollieren
  • Individuelles Angebot erhalten
Ihr Anlagebetrag
20.000

Jetzt Angebot anfordern

Altersvorsorge

  • Lebensstandard im Alter sichern
  • Langfristig hohe Rendite erzielen
  • Individuelles Angebot erhalten
Sie sind:

Jetzt Angebot anfordern

Versicherungen

  • Sich selbst und die Familie schützen
  • Verschiedene Anbieter vergleichen
  • Individuelles Angebot erhalten
Was möchten Sie absichern?

Jetzt Angebot anfordern

Kredit

  • Wünsche sofort erfüllen
  • Beste Konditionen sichern
  • Individuelles Angebot erhalten
Ihr Kreditbetrag
20.000

Jetzt Angebot anfordern

135 geprüfte Kundenbewertungen über Lars Seemann

Mayflower Capital AG

WhoFinance Qualitätsprüfung

  • Jede Bewertung wird einzeln geprüft
  • Kundenbewertungen schaffen Transparenz
  • WhoFinance ist unabhängig von Finanzdienstleistern
Garantiert geprüfte Bewertungen

135 geprüfte Kundenbewertungen

5 Sterne
(131)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Bewertungskriterien

Weiterempfehlung
5.0
Servicequalität
5.0
Angebot
4.9
Preis/Konditionen
4.9
Kommunikation
5.0
Beratung
5.0

Letzter positiver Kommentar

Alle Anfragen werden schnellstens bearbeitet, Herr Seemann ist fast immer erreichbar und informiert einen über jeden einzelnen Schritt. Bei Problemen wurde schnellstmöglich und immer zufriedenstellend eine Lösung gesucht. mehr

Letzter kritischer Kommentar

Eigentlich gibt es nichts negatives. mehr

Dr. Paul Zimmermann schrieb am 02.08.2019

Baufinanzierung: Sehr kompetente Bertatung

Ich bin seit ca. 10 Jahren bei Mayflower Capital und wurde dort vor allem von Herrn Seemann bislang bzgl. diverser Versicherungen, Immobilienfinanzierung sowie Geldanlage sehr kompetent beraten.mehr


Bettina C. schrieb am 21.06.2019

Versicherung: Versicherung/Finanzierung/Betreuung

Ich bin sehr zufrieden mit der Beratung und Betreuung von Herrn Seemann. Ich schätze vor allem seine Kompetenz und Zuverlässigkeit. Er meldet sich immer in kürzester Zeit zurück, auch wenn es heißt: "...ich bin diese Woche nicht im Büro, aber nächste Woche melde...mehr


Sabrina H. schrieb am 18.06.2019

Versicherung: Zuverlässig und ehrlich

Guter Berater, zuverlässig, schnell, ehrlich. Kommunikation ohne Probleme, freundlich, zielorientiert, versucht einem nichts aufzuschnacken!mehr


Arben Gashi schrieb am 31.05.2019

Baufinanzierung: Hervorragender Berater

Ich persönlich fühle mich sehr wohl und gut bereut von Herrn Seemann. Ihm geht es nicht nur darum seinen job zu erledigen sondern um die Zufriedenheit seiner Kunden! Er bereut sehr direkt und ehrlich. Unsere gesamte Familie wird von Herrn Seemann seit Jahren...mehr


Duo Z. schrieb am 30.04.2019

Baufinanzierung: Top kompetente Beratung

Ich habe von Herrn Seemann große Unterstützung beim Immobilienkauf bekommen. Ich habe immer umfangreiche Informationen bekommen und die Abwicklung ist auch super verlaufen.mehr


Haruka K. schrieb am 18.03.2019

Versicherung: Alles Super

- Er nimmt sich Zeit bei der Beratung und erklärt alle wesentlichen Punkten. - Die Erklärung für manche komplexe Konstellation wird visuell auf einem Papier aufgezeichnet, damit man alle wichtigen Elemente auf einem Blick hat.mehr


Tino H. schrieb am 05.02.2019

Versicherung: Evaluierung bestehender Versicherungen und Ausbau dieser zum Berufseinstieg nach dem Studium

Mayflower Capital und Herrn Seemann habe ich im Rahmen von Workshops zum Berufsstart für Studenten kennengelernt. Nachdem ich in diesen einen positiven Eindruck von dem Unternehmen und Herrn Seemann erhalten konnte, bat ich ihn um ein Beratungsgespräch zur Evaluierung...mehr


Christel Pasierbski schrieb am 01.02.2019

Geldanlage: Bewertung

Die Kreditberatung mit vielen Hinweisen - warum - weswegen - war hervorragendmehr


Harald D. schrieb am 01.02.2019

Altersvorsorge: Bewertung

- seit 2018 in Kontakt - Vermögensaufbau - sehr gut beratenmehr


Robin C. schrieb am 11.01.2019

Altersvorsorge: Sehr kompetente Beratung

Herr Seemann ist der beste Berater den ich bis sprechen durfte. Über die verschiedenen Themen hat Herr Seemann mich sehr ausführlich informiert. Auch meine Fragen versucht er steht’s ausführlich und doch leicht verständlich zu antworten. Alles im allem hat...mehr


Über Lars Seemann

Beratungsansatz von Lars Seemann

**Sie haben einen hohen Anspruch an Ihre wirtschaftliche und berufliche Zukunft?**

Dann befinden Sie sich in der optimalen Ausgangssituation, um sich mit mir konkret über Ihre persönlichen Ziele zu unterhalten.

In einem ersten Austausch zeigt sich schnell wie ich Sie in Ihren Finanzfragen unterstützen kann, denn Zielsetzungen erfordern Strategien.

Ganzheitliche Beratung, unabhängig von Banken, Versicherungen & Investmentgesellschaften.
Viel zu häufig werden anspruchsvolle Privatkunden in Finanzangelegenheiten unzureichend beraten. Das liegt vor allem dran, dass es zu wenige unabhängige Unternehmensmodelle gibt, in denen Top-Berater ein ideales Umfeld finden, um sich voll auf die Beratung ihrer Kunden konzentrieren und ihre Karriere mit der ihrer Kunden weiter entwickeln zu können.


**Sie möchten mich direkt und persönlich erreichen?**

Dann freue ich mich über Ihre Kontaktanfrage.

Gerne stehe ich Ihnen auch für einen Online-Termin zur Verfügung.

 

Beratungsschwerpunkte von Lars Seemann

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Icon Private Banking

Private Banking

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Icon Geschäftskunden

Für Geschäftskunden

Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Lars Seemann ist...

  • Versicherungsmakler
  • Finanzierungsvermittler
  • Finanzanlagenvermittler
  • Immobilienmakler
  • Immobilienkreditvermittler
  • Spezialist für private Finanzanalyse DIN 77230
DEFINO Zertifiziert

Serviceleistungen von Lars Seemann für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratungsprotokoll
  • Beratung beim Kunden vor Ort

Kundenprofil von Lars Seemann

Kundenprofil:

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Angestellte
  • Studenten


Typischer Kunde:

Anspruchsvolle Kunden, die eine unabhängige und neutrale Beratung wünschen!

Lars Seemann Internet und Social Media

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Mayflower Capital AG
Falkenried 88 E
20251 Hamburg
Aufsichtsbehörde(n):
IHK Hamburg Adolphsplatz 1 20457 Hamburg
Vermittlerregister:
siehe Impressum

Informationen:

Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §§34d Abs. 1, 7 GewO, § 11 a Abs. 1 GewORegistriert im Vermittlerregister für Versicherungen (http://www.vermittlerregister.info): D-56VP-OST-59

Finanzanlagenvermittler mit Erlaubnis nach §§ 34f Abs. 1, 5 GewO, § 11 a Abs. 1 Gew
Registriert im Vermittlerregister für Finanzanlagen (http://www.vermittlerregister.info): D-F-1314JB6-92

Immobiliardarlehensvermittler mit Erlaubnis nach § 34i Abs. 1 S. 1 GewO, § 11 a Abs. 1 GewORegistriert im Vermittlerregister für Immobiliardarlehen (http://www.vermittlerregister.info): D-W-131-75UI-97                Erlaubnis nach § 34 c GewO

 

Mayflower Capital AG

Sitz der Gesellschaft: Eschborn |Registergericht Frankfurt/Main, HRB-Nr. 86215|

Aufsichtsratsvorsitzender: Bernhard Termühlen | Vorstand: Thomas Scholl (Vorsitz), Christoph Fink |