Angebote

2 Angebote

Mehr Informationen

Bewertungen

Platz 1 in Saarlouis
Platz 7 in Saarland
Jetzt Bewertungen lesen

Termin anfragen

Jetzt kontaktieren

Bewertungen von Kunden

18 geprüfte Bewertungen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

4,9   (13 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)
4,8   (9 Bewertungen)
5,0   (3 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)

Letzter positiver Kommentar

Seine zuverlässigen Aus-und Zusagen, sowie die Terminabstimmungen waren sher professionell ! ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

Bis heute gab es nichts. ... mehr

Aktuelles von Marco Thiel

11. Mai 2019
News-Ticker

Fest steht, dass die Lage...

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/studie-zum-wohnungsbau-tag-2019-der-staat-in-der-pflicht-100.html

Fest steht, dass die Lage an den reginalen Wohnungsmärkten nicht einfach ist. Anlässlich des "Wohnungsbautags", an dem in dieser Woche Vertreter von Verbänden, Gewerkschaften und Politik in Berlin teilnahmen, hat Spiegel Online die Situation in etwa so zusammengefasst: Es würden zu wenig Wohnungen gebaut, diese seien aufgrund vieler Vorschriften zu teuer - und sie entstünden nicht unbedingt dort, wo die Nachfrage am größten ist. Diese Einschätzung wird durch eine aktuelle Untersuchung gestützt, die ein Wohnungsbau-Bündnis in Auftrag gegeben hat und die zdf.de im Detail vorstellt. Dabei geht es längst nicht nur um sozialen Wohnungsbau, sondern unter anderem auch um die Entwicklung bei Eigenheimen. Laut zdf.de fordern die Studien-Macher eine langfristige öffentliche Förderung. Diese könne nach deren Auffassung ein wichtiges Signal für Wohnungsbauunternehmen, private Bauherren und Projektentwickler sein und den Neubau ankurbeln. -

Ich denke, dass schon viel damit getan wäre, wenn unsere Politik Hürden für den Eigenheimerwerb spürbar senken würde!

4. Mai 2019
News-Ticker

Aktuelle Politik in Deutschland....

Aktuelle Politik in Deutschland. Senkung der Grunderwerbsteuer, Vereinfachung von Bauordnungen, das schnellere Erteilen von Baugenehmigungen - es mangelt nicht an Möglichkeiten, wie die Politik Menschen beim Eigenheimerwerb unterstützen könnte. Einen eher ungewöhnlichen Vorstoß macht Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, der dafür sorgen möchte, dass unbebaute Grundstücke schneller bebaut werden. Der Grünen-Politiker hat nun wie angekündigt ersten Eigentümern per Brief Fristen mitgeteilt, innerhalb derer sie einen Baugesuch einzureichen beziehungsweise Wohnraum zu schaffen hätten. Das berichtet unter anderem der Tagesspiegel. Palmer stützt sich dabei auf das Baugebot, das im Baugesetzbuch verankert ist. In letzter Konsequenz droht den Besitzern die Enteignung - eine Maßnahme, die ich äußerst kritisch sehe. Ein massiver Eingriff in unsere Freiheit.

https://www.tagesspiegel.de/politik/enteignungen-in-tuebingen-boris-palmer-will-eigentuemer-zum-bauen-zwingen/24264450.html

28. April 2019
News-Ticker

Die Fusion von Deutscher Bank und...

Die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank ist seit Donnerstagmorgen vom Tisch. Das Aus für einen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) offenbar favorisierten nationalen "Banken-Champion" wird in den Medien unterschiedlich bewertet. Die einen sehen die Zukunftsfähigkeit beider Geldhäuser nachträglich erschüttert, andere halten die Entscheidung für wirtschaftlich vernünftig und betonen mögliche neue Chancen, so zum Beispiel Welt Online. Die Süddeutsche Zeitung wiederum stellt aus aktuellem Anlass dar, inwiefern veränderte Abläufe und neue Kundenbedürfnisse Filialschließungen und Fusionspläne in der Branche befeuerten. So würde für viele Transaktionen die Bank vor Ort, früher Treffpunk für Geldgeschäfte, schlichtweg nicht mehr gebraucht. Hier der Link zum Artikel der Süddeutschen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/bankfiliale-deutsche-bank-commerzbank-bankensterben-1.4421844

In dem oben erwähnten Artikel wird auch die Einschätzung einer Unternehmensberatung genannt, wonach etwa der Hauskauf weiterhin "über die Filiale laufen" würde. Gemeint ist hiermit, dass Kunden bei Entscheidungen von großer finanzieller Tragweite auch in Zukunft die persönliche Beratung nicht missen möchten. Doch heißt das im Umkehrschluss, dass sie sich der Technik verschließen? Was Robo-Advisors angeht, kommt eben jene Unternehmensberatung zu dem Schluss, dass der menschliche Kontakt nach wie vor eine Schlüsselrolle spiele - und bezeichnet den Mix aus automatisiertem Anlageprozess und menschlicher Interaktion als Erfolgsmodell. Das berichtet etwa das Handelsblatt (Artikel eventuell hinter der Bezahlschranke). In Bezug auf die Baufinanzierungsberatung bin ich überzeugt, dass derjenige erfolgreich ist, der die Aspekte "Mensch" und "Technik" gut miteinander in Einklang bringt.

1. April 2019
Angebot Soko
Bild des Angebots DSL Aktion plus - Konditionsabschlag für Finanzierungsvolumen ab 500Tsd

DSL Aktion plus - Konditionsabschlag für Finanzierungsvolumen ab 500Tsd

Neue DSL Aktion plus ab 01.04.2019 0,05%-Punkte Abschlag ab 500.000 EUR: Darlehen ab 500.000 EUR mit 15 Jahre Zinsfestschreibung werden vom 01.04. bis 03.05.2019 mit 0,05%-Punkten Sollzinsabschlag...

Zu den Angebotsdetails
25. März 2019
News-Ticker

Handelsblatt: BHW und DB Bauspar...

Handelsblatt: BHW und DB Bauspar auf Platz 1 bei den Bauspardarlehen

Die FMH-Finanzberatung hat im Auftrag des Handelsblatts die günstigsten Bauspar-Darlehen in Deutschland ermittelt. Dabei kamen sowohl die BHW Bausparkasse wie auch die DB Bauspar mit dem Produkt WohnBausparen als günstigster Bauspartarif auf Platz 1 der überregionalen Anbieter.

Der Test
Die FMH Finanzberatung hat die Konditionen der Bausparkassen verglichen und nach der Höhe des effektiven Darlehnszinses sortiert. Dabei wurde unterschieden zwischen bundesweit tätigen Bausparkassen und regionalen Anbietern.

Die bundesweit tätige BHW Bausparkasse und die Deutsche Bank Bauspar AG landeten mit Ihrem Tarif "Wohnbausparen FI1" mit einer Effektivverzinsung von 1,49% p.a. auf Platz 1. Auf Platz 2 und 3 folgen die Badenia und Schwäbisch Hall.

https://www.facebook.com/BHW.Bausparkasse/photos/a.472772572788550/2173864516012672/?type=3&theater

11. Mai 2019

Fest steht, dass die Lage...

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/studie-zum-wohnungsbau-tag-2019-der-staat-in-der-pflicht-100.html

Fest steht, dass die Lage an den reginalen Wohnungsmärkten nicht einfach ist. Anlässlich des "Wohnungsbautags", an dem in dieser Woche Vertreter von Verbänden, Gewerkschaften und Politik in Berlin teilnahmen, hat Spiegel Online die Situation in etwa so zusammengefasst: Es würden zu wenig Wohnungen gebaut, diese seien aufgrund vieler Vorschriften zu teuer - und sie entstünden nicht unbedingt dort, wo die Nachfrage am größten ist. Diese Einschätzung wird durch eine aktuelle Untersuchung gestützt, die ein Wohnungsbau-Bündnis in Auftrag gegeben hat und die zdf.de im Detail vorstellt. Dabei geht es längst nicht nur um sozialen Wohnungsbau, sondern unter anderem auch um die Entwicklung bei Eigenheimen. Laut zdf.de fordern die Studien-Macher eine langfristige öffentliche Förderung. Diese könne nach deren Auffassung ein wichtiges Signal für Wohnungsbauunternehmen, private Bauherren und Projektentwickler sein und den Neubau ankurbeln. -

Ich denke, dass schon viel damit getan wäre, wenn unsere Politik Hürden für den Eigenheimerwerb spürbar senken würde!

4. Mai 2019

Aktuelle Politik in Deutschland....

Aktuelle Politik in Deutschland. Senkung der Grunderwerbsteuer, Vereinfachung von Bauordnungen, das schnellere Erteilen von Baugenehmigungen - es mangelt nicht an Möglichkeiten, wie die Politik Menschen beim Eigenheimerwerb unterstützen könnte. Einen eher ungewöhnlichen Vorstoß macht Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, der dafür sorgen möchte, dass unbebaute Grundstücke schneller bebaut werden. Der Grünen-Politiker hat nun wie angekündigt ersten Eigentümern per Brief Fristen mitgeteilt, innerhalb derer sie einen Baugesuch einzureichen beziehungsweise Wohnraum zu schaffen hätten. Das berichtet unter anderem der Tagesspiegel. Palmer stützt sich dabei auf das Baugebot, das im Baugesetzbuch verankert ist. In letzter Konsequenz droht den Besitzern die Enteignung - eine Maßnahme, die ich äußerst kritisch sehe. Ein massiver Eingriff in unsere Freiheit.

https://www.tagesspiegel.de/politik/enteignungen-in-tuebingen-boris-palmer-will-eigentuemer-zum-bauen-zwingen/24264450.html

28. April 2019

Die Fusion von Deutscher Bank und...

Die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank ist seit Donnerstagmorgen vom Tisch. Das Aus für einen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) offenbar favorisierten nationalen "Banken-Champion" wird in den Medien unterschiedlich bewertet. Die einen sehen die Zukunftsfähigkeit beider Geldhäuser nachträglich erschüttert, andere halten die Entscheidung für wirtschaftlich vernünftig und betonen mögliche neue Chancen, so zum Beispiel Welt Online. Die Süddeutsche Zeitung wiederum stellt aus aktuellem Anlass dar, inwiefern veränderte Abläufe und neue Kundenbedürfnisse Filialschließungen und Fusionspläne in der Branche befeuerten. So würde für viele Transaktionen die Bank vor Ort, früher Treffpunk für Geldgeschäfte, schlichtweg nicht mehr gebraucht. Hier der Link zum Artikel der Süddeutschen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/bankfiliale-deutsche-bank-commerzbank-bankensterben-1.4421844

In dem oben erwähnten Artikel wird auch die Einschätzung einer Unternehmensberatung genannt, wonach etwa der Hauskauf weiterhin "über die Filiale laufen" würde. Gemeint ist hiermit, dass Kunden bei Entscheidungen von großer finanzieller Tragweite auch in Zukunft die persönliche Beratung nicht missen möchten. Doch heißt das im Umkehrschluss, dass sie sich der Technik verschließen? Was Robo-Advisors angeht, kommt eben jene Unternehmensberatung zu dem Schluss, dass der menschliche Kontakt nach wie vor eine Schlüsselrolle spiele - und bezeichnet den Mix aus automatisiertem Anlageprozess und menschlicher Interaktion als Erfolgsmodell. Das berichtet etwa das Handelsblatt (Artikel eventuell hinter der Bezahlschranke). In Bezug auf die Baufinanzierungsberatung bin ich überzeugt, dass derjenige erfolgreich ist, der die Aspekte "Mensch" und "Technik" gut miteinander in Einklang bringt.

29. März 2020
Soko
Bild des Angebots BHW Sonderkondition Baufinanzierung Zinswette

BHW Sonderkondition Baufinanzierung Zinswette

Sonderkondition BHW Bausparkasse AG Soko Vertrieb, im März 2019

Zu den Angebotsdetails
1. April 2019
Soko
Bild des Angebots DSL Aktion plus - Konditionsabschlag für Finanzierungsvolumen ab 500Tsd

DSL Aktion plus - Konditionsabschlag für Finanzierungsvolumen ab 500Tsd

Neue DSL Aktion plus ab 01.04.2019 0,05%-Punkte Abschlag ab 500.000 EUR: Darlehen ab 500.000 EUR mit 15 Jahre Zinsfestschreibung werden vom 01.04. bis 03.05.2019 mit 0,05%-Punkten Sollzinsabschlag...

Zu den Angebotsdetails

18 geprüfte Bewertungen über Marco Thiel

Postbank Finanzberatung, Saarlouis

4,9 von 5

Katja G. schrieb am 06.11.2019

„Umbaufinanzierung”

„Mit Herrn Thiel hat man einen engagierten, kompetenten, zuverlässigen und vor allem vertrauenswürdigen Berater an seiner Seite. Er nimmt sich viel Zeit, liefert einem ein ganzheitliches Finanzierungskonzept und ist immer ansprechbar. Bei ihm hat man nicht das Gefühl, dass er jemandem einen Kredit mit allen Mitteln aufzwingen möchte. Ich würde ihn jederzeit bedenkenlos weiterempfehlen!”

Bewertungskriterien
Beratungsqualität
Servicequalität
Produktangebot
Preis/Konditionen
Kommunikation
Baufinanzierung Baufinanzierung

Oleg B. schrieb am 05.11.2019

„Kompetenter Finanzierungsberater”

„Sehr gute Beratung, kann ich nur weiterempfehlen!”

Bewertungskriterien
Beratungsqualität
Servicequalität
Produktangebot
Preis/Konditionen
Kommunikation
Baufinanzierung Baufinanzierung

Lukas Müller schrieb am 24.10.2019

„Sehr guter Baufinanzierer!!”

„Ich bin als Kunde bei Herrn Thiel nach bestem Gewissen und nach höchster Professionalität beraten worden. Er hat es geschafft binnen weniger Tage mein Traumhaus zu finanzieren. Da sollten sich andere Banken eine gewaltige Scheibe von abschneiden. Ich werde auch in Zukunft für alle meine Bankangelegenheiten nur noch zu Herrn Thiel gehen. Außerdem bietet die Postbank Finanzberatung tolle Produkte sowie Top-Konditionen für die gesamte Bandbreite an Finanzdienstleistungen an. Einfach Klasse!”

Bewertungskriterien
Beratungsqualität
Servicequalität
Produktangebot
Preis/Konditionen
Kommunikation
Baufinanzierung Baufinanzierung

Profil von Marco Thiel

Diplom-Betriebswirt, seit, 2001

Baufinanzierungsberater, seit 2007

Bauspar- und Finanzfachmann, seit 2010

Abschluß, kaufm. Ausbidlung, 1998

 

Marco Thiel ist...

  • Finanzierungsvermittler
  • Finanzberater
  • Immobilienkreditvermittler

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Baufinanzierung, aller Art.
Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Risikoabsicherung, im Rahmen Baufinanzierung
Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Girokonto, Privatkredit
Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Kauf-Gesuche, Verkaufs-Gesuche

Kompetenzen

Berufserfahrung:

Diplom-Betriebswirt, seit, 2001

Baufinanzierungsberater, seit 2007

Bauspar- und Finanzfachmann, seit 2010

Abschluß, kaufm. Ausbidlung, 1998

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung

Kundenprofil

Kundenprofil:

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte
  • Studenten

Weitere Informationen

Tätig in:

Saarlouis, Dillingen, Merzig, Völklingen

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Postbank Finanzberatung
Französische Str. 7-9
66740 Saarlouis
Aufsichtsbehörde(n):
Verbandsgemeinde Wittlich-Land
Vermittlerregister:
§34c, i GewO; RegNr. D-W-176-WKAW-45

Informationen:

Marco Thiel

Diplom-Betriebswirt BA / Bauspar- und Finanzfachmann BWB

Leiter Marktgebiet 4 Wände / Baufinanzierungsspezialist

Selbständiger Partner der Postbank Finanzberatung AG

--------------------------------------------------------------------------

Postbank Finanzberatung AG, Französische Str. 7-9, 66740 Saarlouis

Postbank Finanzcenter, Großer Markt 22, 66740 Saarlouis

Privat: Landstr. 34c, 66802 Überherrn

Mobil: +49 (160) – 52 63 777

mailto: marco.thiel@postbank.de

Postbank Finanzberatung AG, Lubahnstr. 5, 31789 Hameln

Zur Abgabe von verbindlichen Erklärungen für die Postbank - eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG, die BHW-Bausparkasse AG, die Postbank Finanzberatung AG, die DB Privat- und Firmenkundenbank AG, die Postbank Filialvertrieb AG oder einen Kooperationspartner ist der selbstständige Partner (HGB) Berater der Postbank Finanzberatung AG nicht berechtigt

Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Verbraucher können die OS-Plattform für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Verträgen mit in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen.

Informationen (einschließlich Pflichtangaben) zu einzelnen, innerhalb der EU tätigen Gesellschaften und Zweigniederlassungen der DB Privat- und Firmenkundenbank AG finden Sie unter https://www.postbank.de/pflichtangaben. Diese E-Mail enthält vertrauliche und/ oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet.

The European Commission has established a European online dispute resolution platform (OS platform) under http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Consumers may use the OS platform to resolve disputes arising from online contracts with providers established in the EU.

Please refer to https://www.postbank.com/disclosures for information (including mandatory corporate particulars) on selected branches and group companies registered or incorporated in the European Union. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please notify the sender immediately and delete this e-mail. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.