Angebote

1 Angebote

Mehr Informationen

Bewertungen

Platz 1 in Eppstein
Jetzt Bewertungen lesen

Termin anfragen

Jetzt kontaktieren

Bewertungen von Kunden

29 geprüfte Bewertungen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

5,0   (4 Bewertungen)
5,0   (14 Bewertungen)
5,0   (7 Bewertungen)
5,0   (2 Bewertungen)
5,0   (1 Bewertung)
5,0   (14 Bewertungen)
5,0   (3 Bewertungen)

Letzter positiver Kommentar

Herr Stalter geht sehr gut auf die Kunden ein und respektiert ihre Wünsche. ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

- ... mehr

Aktuelles von Markus Stalter

30. Mai 2022
News-Ticker

Erweitertes Beratungsangebot in...

Erweitertes Beratungsangebot in stilvollem Ambiente

Bad Homburg, 29.05.2022 – Die Taunus Sparkasse gehört traditionell zu Bad Homburg. Seit ihrer Gründung ist sie Teil der Kreisstadt des Hochtaunuskreises, seit 1953 auf der Louisenstraße 60 zu Hause. Und seit Ende 2021 mit einem weiteren Standort in der Bad Homburger Innenstadt am Start.

Im stilvollen Ambiente des ehemaligen Kaiserlichen Postamts in der Louisenstraße 65 begrüßen die Private Banking- und Firmen­kunden-Teams um Christoph Harwardt und Frederik Zölls auf drei Stockwerken und mehr als 740 Quadratmetern ihre Kundinnen und Kunden. Damit hat die Sparkasse ihr Beratungsangebot deutlich ausgebaut.

Landrat Ulrich Krebs, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender, eröffneten heute gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Gästen und dem Team der Taunus Sparkasse das ehemalige Kaiserliche Postamt.

Der guten Tradition folgend segneten Werner Meuer, Pfarrer der Pfarrei St. Marien Bad Homburg-Friedrichsdorf, und Andreas Hannemann, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Erlöserkirche, die Räume und alle Menschen, die sie besuchen werden.

„Die Taunus Sparkasse ist Teil des Hochtaunuskreises und gehört zu Bad Homburg. Schön, dass sie in unserer Kreisstadt einen weiteren Standort eröffnet hat und sich hier für ihre Kundinnen und Kunden so engagiert“, sagt Landrat Ulrich Krebs.

„Aus vielen Gesprächen weiß ich: Die Kundinnen und Kunden schätzen das Beratungsangebot der Taunus Sparkasse in der Innenstadt. Und für den Bad Homburger Einzelhandel ist das ebenso eine tolle Sache, dass die Sparkasse hier ist“, sagt Alexander Hetjes.

„Wir sind gern ein Teil von Bad Homburg. Mit unserem weiteren Standort unterstreichen wir auch die hohe Bedeutung der Kreisstadt für uns als regionale Sparkasse. Und unsere Kundinnen und Kunden können sich auf gute Gespräche an einem historisch bedeutungsvollen Ort freuen, der Geschichte und Moderne miteinander vereint“, sagt Oliver Klink.

„Ich freue mich, dass die Taunus Sparkasse Mieterin des ehemaligen Kaiserlichen Postamts ist. Dadurch wird die Attraktivität der Louisenstraße noch weiter aufgewertet“, sagt Vermieter Peter Löw.

Beitrag lesen

8. November 2021
News-Ticker

Taunus Sparkasse und Frankfurter...

Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz der FinanzPunkte

Bad Homburg, Frankfurt, 7. November 2021 –Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz ihrer seit 2019 gemeinsam betriebenen Finanzpunkte. „Wir können und werden die Überfälle auf unsere Standorte nicht akzeptieren. Durch die jetzt nochmals verstärkten Sicherheitsmaßnahmen wollen wir vor allem verhindern, dass künftig vielleicht auch Menschen Schaden nehmen könnten“, ließen Eva Wunsch-Weber, Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Volksbank, und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, in einer gemeinsamen Erklärung verlauten.

Trotz erheblicher Investitionen in die Sicherheit, werden Geldautomaten unverändert oft gesprengt. Die Täter kommen meist in der Nacht und gehen mit stetig steigender Brutalität vor. Zuletzt waren drei Automaten (Hofheim-Diedenbergen, Hattersheim-Eddersheim und Oberursel-Bommersheim) von unbekannten Tätern gesprengt worden.

Durch die Explosion waren zwar erhebliche Sachschäden an den Filialen und angrenzenden Gebäuden entstanden. Menschen kamen jedoch zum Glück nicht zu Schaden. „Da uns die Zunahme der Gewalt erheblich besorgt, werden wir nicht nur die Bestände in den Geldautomaten reduzieren, sondern darüber hinaus die Standorte von professionellen Sicherheitskräften rund um die Uhr bewachen lassen“, heißt es weiter in der Erklärung von Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank. Beide Institute betonen darin, „dass sie Kunden und Nachbarn die Sorge nehmen wollen, durch eine Geldautomatensprengung Schaden zu erleiden“. Weitere Sicherheitsmaßnahmen seien in konkreter Planung.

Beitrag lesen

1. November 2021
News-Ticker

„Miteinander“ – Taunus Sparkasse...

„Miteinander“ – Taunus Sparkasse verleiht Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement

Zum 16. Mal hat die Taunus Sparkasse am 1. Oktober mit ihrem Bürgerpreis ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Main-Taunus-Kreis und dem Hochtaunuskreis ausgezeichnet. Weil Ellen Schumann, Preisträgerin in der Kategorie Lebenswerk, an der offiziellen Verleihung nicht teilnehmen konnte, würdigten Landrat Krebs, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, und Markus Franz, Vorstandsmitglied der Taunus Sparkasse, in der Ludwig-Erhard-Anlage in Bad Homburg, ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz.

„Miteinander“, so lautete in diesem Jahr das Motto. Der guten Tradition folgend erhielt die Preisträgerin als Anerkennung nicht nur lobenden Worte, sondern auch eine gesonderte Urkunde, eine Glas-Statue mit persönlicher Gravur und ein Preisgeld.

„Sie, liebe Frau Schumann, erhalten heute den Preis in der Kategorie Lebenswerk, weil Sie sich seit vielen Jahren für benachteiligte Menschen stark machen. Dieser Preis ist die Anerkennung für Ihre wertvolle Arbeit“, sagt Ulrich Krebs, Landrat des Hochtaunuskreises.

Seit 2006 haben 121 Menschen den Ehrenamtspreis der Taunus Sparkasse erhalten.

Beitrag lesen

22. April 2021
News-Ticker

10.000 Euro für den Kinder- und...

10.000 Euro für den Kinder- und Jugendhospizdienst

Mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland haben eine Erkrankung, an der sie frühzeitig sterben werden. Eine solche Diagnose stellt alle Mitglieder der betroffenen Familien vor großen Herausforderungen. Denn Themen „Krankheit“, „Sterben“ und „Trauer“ beschäftigen die gesamte Familie. Der Deutsche Kinderhospizverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kinder und Jugendlichen und ihre Familien auf ihrem schwierigen Weg zu begleiten.

Bundesweit gehören dem Verein mehr als 30 Kinder- und Jugendhospizdienste an.

Seit Herbst vergangenen Jahres ist der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bad Homburg/ Taunus dazugekommen. Haupt- und ehrenamtlich Tätige unterstützen derzeit rund zehn Familien in und um Bad Homburg im häuslichen Umfeld und in Kliniken – auch und erst recht in Zeiten von Corona.

Um die Kinder und ihre Familien bestmöglich vor Ort zu unterstützen, braucht der Hospizdienst dringend ein Dienstfahrzeug. Damit das so schnell wie möglich angeschafft werden kann, spendet die Taunus Sparkasse 10.000 Euro. Der symbolische Spendenscheck ging heute an die beiden Koordinationsfachkräfte, Diana Milke und Dr. Angela Reither-Möschter.

„Wir versuchen, den Kindern und Familien so gut wir können zur Seite zu stehen. Dazu gehören auch verschiedene Fahrten für Arztbesuche, Ausflüge oder ganz alltägliche Dinge. Aus eigener Kraft konnten wir eine Anschaffung eines Fahrzeugs nicht stemmen. Wir sind dankbar, dass die Taunus Sparkasse uns mit ihrer Spende unterstützt“, sagt Diana Milke.

„Schwerkranke Kinder und Jugendliche und deren Familien zu begleiten ist eine fordernde und emotionale Aufgabe. Danke für alles, was Sie für die betroffenen Familien tun“, sagt Ulrich Krebs, Landrat des Hochtaunuskreises und stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

„Sie haben meinen vollsten Respekt. Das, was Sie leisten, ist für die meisten von uns nur schwer vorstellbar. Sie kümmern sich, wo viele große Berührungsängste haben. Vielen Dank“, sagt Oliver Klink.

Beitrag lesen

6. April 2021
Angebot Konto & Kredit

S-Girokonto: Das S-Girokonto ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte - flexibel, modern und vor allem sicher.

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online, unterwegs per App oder mit persönlicher Beratung in Ihrer Filiale – mit den Kontomodellen Ihrer Sparkasse erhalten Sie alle Leistungen, die Sie von Ihrer Hausbank...

Zu den Angebotsdetails
30. Mai 2022

Erweitertes Beratungsangebot in...

Erweitertes Beratungsangebot in stilvollem Ambiente

Bad Homburg, 29.05.2022 – Die Taunus Sparkasse gehört traditionell zu Bad Homburg. Seit ihrer Gründung ist sie Teil der Kreisstadt des Hochtaunuskreises, seit 1953 auf der Louisenstraße 60 zu Hause. Und seit Ende 2021 mit einem weiteren Standort in der Bad Homburger Innenstadt am Start.

Im stilvollen Ambiente des ehemaligen Kaiserlichen Postamts in der Louisenstraße 65 begrüßen die Private Banking- und Firmen­kunden-Teams um Christoph Harwardt und Frederik Zölls auf drei Stockwerken und mehr als 740 Quadratmetern ihre Kundinnen und Kunden. Damit hat die Sparkasse ihr Beratungsangebot deutlich ausgebaut.

Landrat Ulrich Krebs, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender, eröffneten heute gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Gästen und dem Team der Taunus Sparkasse das ehemalige Kaiserliche Postamt.

Der guten Tradition folgend segneten Werner Meuer, Pfarrer der Pfarrei St. Marien Bad Homburg-Friedrichsdorf, und Andreas Hannemann, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Erlöserkirche, die Räume und alle Menschen, die sie besuchen werden.

„Die Taunus Sparkasse ist Teil des Hochtaunuskreises und gehört zu Bad Homburg. Schön, dass sie in unserer Kreisstadt einen weiteren Standort eröffnet hat und sich hier für ihre Kundinnen und Kunden so engagiert“, sagt Landrat Ulrich Krebs.

„Aus vielen Gesprächen weiß ich: Die Kundinnen und Kunden schätzen das Beratungsangebot der Taunus Sparkasse in der Innenstadt. Und für den Bad Homburger Einzelhandel ist das ebenso eine tolle Sache, dass die Sparkasse hier ist“, sagt Alexander Hetjes.

„Wir sind gern ein Teil von Bad Homburg. Mit unserem weiteren Standort unterstreichen wir auch die hohe Bedeutung der Kreisstadt für uns als regionale Sparkasse. Und unsere Kundinnen und Kunden können sich auf gute Gespräche an einem historisch bedeutungsvollen Ort freuen, der Geschichte und Moderne miteinander vereint“, sagt Oliver Klink.

„Ich freue mich, dass die Taunus Sparkasse Mieterin des ehemaligen Kaiserlichen Postamts ist. Dadurch wird die Attraktivität der Louisenstraße noch weiter aufgewertet“, sagt Vermieter Peter Löw.

Beitrag lesen

8. November 2021

Taunus Sparkasse und Frankfurter...

Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz der FinanzPunkte

Bad Homburg, Frankfurt, 7. November 2021 –Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank ergreifen weitere Maßnahmen zum Schutz ihrer seit 2019 gemeinsam betriebenen Finanzpunkte. „Wir können und werden die Überfälle auf unsere Standorte nicht akzeptieren. Durch die jetzt nochmals verstärkten Sicherheitsmaßnahmen wollen wir vor allem verhindern, dass künftig vielleicht auch Menschen Schaden nehmen könnten“, ließen Eva Wunsch-Weber, Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Volksbank, und Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, in einer gemeinsamen Erklärung verlauten.

Trotz erheblicher Investitionen in die Sicherheit, werden Geldautomaten unverändert oft gesprengt. Die Täter kommen meist in der Nacht und gehen mit stetig steigender Brutalität vor. Zuletzt waren drei Automaten (Hofheim-Diedenbergen, Hattersheim-Eddersheim und Oberursel-Bommersheim) von unbekannten Tätern gesprengt worden.

Durch die Explosion waren zwar erhebliche Sachschäden an den Filialen und angrenzenden Gebäuden entstanden. Menschen kamen jedoch zum Glück nicht zu Schaden. „Da uns die Zunahme der Gewalt erheblich besorgt, werden wir nicht nur die Bestände in den Geldautomaten reduzieren, sondern darüber hinaus die Standorte von professionellen Sicherheitskräften rund um die Uhr bewachen lassen“, heißt es weiter in der Erklärung von Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank. Beide Institute betonen darin, „dass sie Kunden und Nachbarn die Sorge nehmen wollen, durch eine Geldautomatensprengung Schaden zu erleiden“. Weitere Sicherheitsmaßnahmen seien in konkreter Planung.

Beitrag lesen

1. November 2021

„Miteinander“ – Taunus Sparkasse...

„Miteinander“ – Taunus Sparkasse verleiht Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement

Zum 16. Mal hat die Taunus Sparkasse am 1. Oktober mit ihrem Bürgerpreis ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Main-Taunus-Kreis und dem Hochtaunuskreis ausgezeichnet. Weil Ellen Schumann, Preisträgerin in der Kategorie Lebenswerk, an der offiziellen Verleihung nicht teilnehmen konnte, würdigten Landrat Krebs, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, und Markus Franz, Vorstandsmitglied der Taunus Sparkasse, in der Ludwig-Erhard-Anlage in Bad Homburg, ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz.

„Miteinander“, so lautete in diesem Jahr das Motto. Der guten Tradition folgend erhielt die Preisträgerin als Anerkennung nicht nur lobenden Worte, sondern auch eine gesonderte Urkunde, eine Glas-Statue mit persönlicher Gravur und ein Preisgeld.

„Sie, liebe Frau Schumann, erhalten heute den Preis in der Kategorie Lebenswerk, weil Sie sich seit vielen Jahren für benachteiligte Menschen stark machen. Dieser Preis ist die Anerkennung für Ihre wertvolle Arbeit“, sagt Ulrich Krebs, Landrat des Hochtaunuskreises.

Seit 2006 haben 121 Menschen den Ehrenamtspreis der Taunus Sparkasse erhalten.

Beitrag lesen

6. April 2021
Konto & Kredit

S-Girokonto: Das S-Girokonto ist der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte - flexibel, modern und vor allem sicher.

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online, unterwegs per App oder mit persönlicher Beratung in Ihrer Filiale – mit den Kontomodellen Ihrer Sparkasse erhalten Sie alle Leistungen, die Sie von Ihrer Hausbank...

Zu den Angebotsdetails

29 geprüfte Bewertungen
über Markus Stalter

Taunus Sparkasse, Eppstein

5,0 von 5

WhoFinance Qualitätsprüfung

  • Geprüft gemäß § 5b Abs. 3 UWG
  • Jede Bewertung wird einzeln geprüft
  • WhoFinance ist unabhängig von Finanzdienstleistern

Willi und Dorothee H. schrieb am 06.01.2022 (neueste Bewertung)

„Wir wurden mit viel Geduld”

Profil von Markus Stalter

Ich arbeite bereits seit 1989 bei der Taunus Sparkasse sehr gerne mit und für meine Kunden. Mir ist es wichtig, die für Sie optimale Lösung zu finden. Sie stehen bei mir im Mittelpunkt!

Beratungsansatz

Ich möchte meinen Kunden kennen lernen, nur so kann ich eine passgenaue Lösung anbieten. Eine ganzheitliche Beratung ist mir in meinen Kundengesprächen sehr wichtig.

Markus Stalter ist...

  • Bankberater
  • Finanzberater
  • Vermögensberater

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Icon Private Banking

Private Banking

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Icon Geschäftskunden

Für Geschäftskunden

Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Kompetenzen

Berufserfahrung

  • seit 1989 Kundenberater bei der Taunus Sparkasse
  • seit 1997 in Hochheim als Kundenberater tätig

Zusatzqualifikationen

  • Sparkassenfachwirt an der Sparkassenakademie in Eppstein

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratungsprotokoll

Kundenprofil

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte
  • Studenten
  • Arbeitssuchende

Weitere Informationen

Tätig in:

Taunus Sparkasse, Filiale Hochheim

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Taunus Sparkasse Eppstein-Vockenhausen
Hauptstr. 73
65817 Eppstein

Informationen:

https://www.taunussparkasse.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true&stref=footer