Profilbild von  Stefan Deutscher
Stefan Deutscher
Tel.: 06172 27072462
5 von 5 Sternen

Meine Schwerpunkte:

  • Für Geschäftskunden
  • Konto & Kredit
  • Immobilien

Jetzt Angebot einholen

Das sagen meine Kunden

Jetzt Bewertungen lesen

Meine aktuellen Angebote

Jetzt profitieren

News-Ticker von Stefan Deutscher

Im Zeichen der Zukunft

13 Auszubildende haben in dieser Woche zwei Filialen eigenverantwortlich gemanagt

Was hat die Beratung von Sparkassen-Kunden mit einer Reise zum „älteren Ich“, mit Informationen rund um die Berufsausbildung und mit einem Roboter gemeinsam? Ziemlich viel: Alle Themen sind zukunftsorientiert. Genau deshalb waren sie in dieser Woche Kernbestandteile der beiden Azubi-Filialen in Friedrichsdorf und Eschborn. Denn die Woche stand ganz im Zeichen der Zukunft.

Zum neunten Mal haben Auszubildende Filialen übernommen – mit allem, was dazugehört. Vom 7. bis 11. Oktober betreuten sie die Kunden und beantworteten Fragen rund um das Bankgeschäft. „Wir haben uns im Vorfeld intensiv mit dem Filial-Team ausgetauscht, damit wir uns bestens auf die Kunden und ihre Bedürfnisse einstellen konnten“, sagt Sabrina Frenzel.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie sich seine Knie im Alter anfühlen oder wie die Sehfähigkeit sich verändert, der hatte in den Azubi-Filialen Gelegenheit dazu. Ein Alterssimulationsanzug machte die Zeitreise zum „älteren Ich“ möglich. An jeweils einem Tag besuchte Pepper, ein humanoider Roboter, die beiden Teams und begrüßte die Kunden.

Und diejenigen, die ihre unmittelbare Zukunft am meisten interessiert, konnten sich aus erster Hand über die Berufsausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann informieren. „Die beiden Teams sind unsere Beraterinnen und Berater der Zukunft. Deshalb lag es auf der Hand, dass sich die Azubi-Filialen mit dem Thema beschäftigen. Das kam bei den Kunden generationenübergreifend gut an“, sagt Harald Biersack, Leiter der Aus- und Weiterbildung.

„Toll, wie sich die Kolleginnen und Kollegen selbstständig organisieren und als echtes Team zusammenarbeiten“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, bei seinem Besuch.

Friedrichsdorf, 11. Oktober 2019


Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank stellen bundesweit einmaliges Kooperationsmodell „FinanzPunkt“ vor.



Taunus Sparkasse und Frankfurter Volksbank werden künftig knapp 50 ihrer Standorte zusammenlegen, um dann an 26 FinanzPunkten im Hochtaunus- und im Main-Taunus-Kreis ihre Bankdienstleistungen und Beratung unter einem Dach anzubieten. Sie gehen damit gemeinsam einen neuen Weg in der Bankenwelt. Schon im laufenden Jahr werden zehn Geschäfts- und Selbstbedienungsstellen zu gemeinsam betriebenen FinanzPunkten um- und ausgebaut. Bis spätestens Ende 2021 sollen alle modernisierten und barrierefrei gestalteten Standorte erfolgreich Kundengeschäft betreiben. Erstmals werden damit in Deutschland eine Sparkasse und eine Volksbank großflächig gemeinsame Räumlichkeiten nutzen, um für ihre Kunden erreichbar zu bleiben und auch in kleineren Geschäftsstellen richtige Kundenerlebnisse zu bieten.



„Mit unserer Lösung, den gemeinsam von Volksbank und Sparkasse betriebenen FinanzPunkten, sichern und stärken wir unsere Präsenz in der Region.“, so Oliver Klink. „Wir nutzen gemeinsame Räumlichkeiten, bleiben dabei aber selbstverständlich Wettbewerber. Die Kunden können sich also weiterhin vor Ort für das Institut ihres Vertrauens entscheiden. Damit sind die FinanzPunkte auch ein Beitrag zur Erhaltung der lokalen Infrastruktur in der Region“, informiert Eva Wunsch-Weber, Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Volksbank. „Wir haben damit die Lösung gefunden, um Kosten zu senken und trotzdem in der Fläche für unsere Kunden erreichbar zu sein und erreichbar zu bleiben“, ergänzt Oliver Klink. „Alle gewinnen – unsere Kunden, unsere Region und unsere Häuser.“ Für die gemeinsame Initiative gibt es eine eigene Internetpräsenz, auf der Kunden alle notwendigen Informationen erhalten.



Nähere Informationen finden Sie hier: www.FinanzPunkt.de


Im ständigen Dialog

Taunus Sparkasse bildet erstmals auch Kaufleute für Dialogmarketing aus


Eine Ausbildung in einer Bank ist spießig – nicht selten ist das der Eindruck vieler Jugendlicher, wenn sie über eine Ausbildung nachdenken. Ist das so? Nicht bei der Taunus Sparkasse!

Im August legten 27 junge Menschen den Grundstein für ihr Berufsleben und traten ihre Ausbildung an – die Nachfrage für eine Ausbildung bei der Taunus Sparkasse bleibt konstant hoch.



Was macht die Taunus Sparkasse als Ausbildungsbetrieb so attraktiv?

„Ich wollte Abwechslung in meiner Ausbildung haben, einen Ausbilder, der mir Verantwortung übergibt und mich gut auf die Abschlussprüfungen vorbereitet“, sagt Bendix Brinkmann, Auszubildender im ersten Lehrjahr. Und genau das wird den Auszubildenden geboten.



Eigenverantwortliches Arbeiten und ein Blick über den Tellerrand hinaus – so sieht die Ausbildung bei der Taunus Sparkasse aus. Im Klartext: Eine „Soziale Woche“ in gemeinnützigen Einrichtungen, „Azubi-Filialen“, in denen die Azubis in die Rollen der Kunden- und Serviceberater schlüpfen und spannende Projektarbeiten, in denen sie ihre Ideen dem Vorstand präsentieren. Mindestens acht verschiedene Stationen durchlaufen die Auszubildenden während ihrer Ausbildung – dazu gehören Marktbereiche und interne Abteilungen wie das Kreditmanagement oder auch das Controlling.



Die Sparkasse steht nicht still und möchte noch mehr jungen Menschen den Start ins Berufsleben ermöglichen: Mit der Ausbildung im Bereich Dialogmarketing bietet sie nun – neben der Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann und dem dualen Studium – einen dritten Ausbildungsgang an und reagiert damit auf die Digitalisierung. Zwei junge Frauen sind seit August im ständigen Dialog mit der Taunus Sparkasse – im wahrsten Sinne des Wortes.

„Der Dialog mit dem Kunden wird nie langweilig und die Art des Dialogs ist vielschichtiger geworden. Vor Ihnen liegt eine spannende Ausbildung. Ich wünsche Ihnen viel Spaß“, sagt Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.


Aktuelle Angebote von Stefan Deutscher

Jetzt individuelles Angebot von Stefan Deutscher anfordern

Baufinanzierung

  • Jetzt Traum vom Eigenheim realisieren
  • Beste Konditionen sichern
  • Individuelles Angebot erhalten
Ihre Finanzierungssumme
380.000

Jetzt Angebot anfordern

Geldanlage

  • Mehr aus Ihrem Geld machen
  • Chancen nutzen - Risiken kontrollieren
  • Individuelles Angebot erhalten
Ihr Anlagebetrag
20.000

Jetzt Angebot anfordern

2 geprüfte Kundenbewertungen über Stefan Deutscher

Taunus Sparkasse

WhoFinance Qualitätsprüfung

  • Jede Bewertung wird einzeln geprüft
  • Kundenbewertungen schaffen Transparenz
  • WhoFinance ist unabhängig von Finanzdienstleistern
Garantiert geprüfte Bewertungen

2 geprüfte Kundenbewertungen

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Bewertungskriterien

Weiterempfehlung
5.0
Servicequalität
5.0
Angebot
5.0
Preis/Konditionen
4.5
Kommunikation
5.0
Beratung
5.0

Letzter positiver Kommentar

Herr Deutscher ist ein sehr kompetenter Berater, der alle offenen Fragen kurzfristig klärt und hervorragend als Vermittler zwischen Kunde und Bank fungiert. mehr

Letzter kritischer Kommentar

Gibt es nichts. mehr

Holger B. schrieb am 19.08.2019

Sonstiges Geschäftsgründung

„Geschäftsgründung und Finanzierung” mehr


Madeleine R. schrieb am 25.07.2019

Baufinanzierung: Rund um Sorglos

„Um verschiedene Themen: Die eigene Immobilie samt Finanzierung und Anschlussfinanzierung, die vermietete Immobilie mit Anschlussfinanzierung, Existenzgründerunterstützung, KFW-Kredit, Unterstützung bei der Geschäftsimmobiliensuche. Die Beratung ist immer sehr...” mehr


Über Stefan Deutscher

Beratungsschwerpunkte von Stefan Deutscher

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Icon Geschäftskunden

Für Geschäftskunden

Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Stefan Deutscher ist...

Kompetenzen von Stefan Deutscher

Berufserfahrung:

Seit 1995 in der Kundenberatung. Bei drei Insituten im Rhein Main Gebiet tätig. U.a. 6 Jahre bei der Dresdner Bank AG im Firmenkundenbereich.

Zusatzqualifikationen:

Sparkassenbetriebswirt und zert. Immobilienberater

Serviceleistungen von Stefan Deutscher für WhoFinance-Nutzer

  • Beratung beim Kunden vor Ort

Kundenprofil von Stefan Deutscher

Kundenprofil:

  • Selbstständige

Berufsgruppen:

Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Architekten

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Taunus Sparkasse Bad Homburg - Freie Berufe und Heilberufe
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7
61352 Bad Homburg vor der Höhe