Meine Schwerpunkte

  • Altersvorsorge
  • Versicherung
  • Geldanlage
Mehr Informationen

Bewertungen

Platz 1 in Sandhausen
Jetzt Bewertungen lesen

Bewertungen von Kunden

45 geprüfte Bewertungen

2 Sterne
0
1 Sterne
0

Bewertungen nach Beratungsthema

4,8   (25 Bewertungen)
4,7   (27 Bewertungen)
4,8   (32 Bewertungen)
4,8   (31 Bewertungen)
5,0   (4 Bewertungen)
4,7   (9 Bewertungen)
5,0   (3 Bewertungen)

Letzter positiver Kommentar

Die Beratungen von Frau Kunath sind zielgerichtet und fachlich sehr gut vorbereitet. Sehr angenehme Atmosphäre ... mehr

Letzter kritischer Kommentar

Wir haben objektiv keine Kritikpunkte ... mehr

Aktuelles von Susanne Kunath

19. Februar 2021
Frage und Antwort Immobilien Kapitalanlageimmobilien

Welche Immobilienart ist langfristig vielversprechend ?

Die demographische Entwicklung wird zu einem drastischen Wohnmarktwandel führen.
Bedarfsgerechter Wohnraum für die Personengruppe 60+ wird schon heute stärker nachgefragt.
Bis zum Jahr 2030 wird dieser Markt bereits um 12,8% gewachsen sein.
Auch die Zahl der Hochbetagten, die Assistenz (ambulant oder stationär) benötigen steigt stetig - aktuell sind 2,8 MIo. Menschen in Deutschland pflegebedürftig , in 2050 werden es bereits 4,8 Mio Menschen sein.
Es lohnt sich daher bereits heute in den Markt der Zukunft zu investieren-zumal das Angebot aufgrund des Fachkräftemangels am Bau noch lange knapp bleiben dürfte..

Antwort lesen

17. Februar 2021
Frage und Antwort Baufinanzierung Energieeffizient Bauen oder Modernisieren

Wer kann die staatlichen Förderprogramme nutzen ?

Eigennutzer und Kapitalanleger haben die Möglichkeit günstige KfW-Kredite und Tilgungszuschüsse (bis max.30.000.-€) zu beantragen.
Gerne prüfe ich Ihr Finanzierungsvorhaben auf die Fördermöglichkeit und beantrage die Darlehn für Sie.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Frage und Antwort Immobilien Kapitalanlageimmobilien

Was ist eine Konzeptimmobilie?

Konzeptimmobilien sind Immobilien, die Menschen in einer bestimmten Lebensphase ein Wohnen auf Zeit zu einem bestimmten Zweck ermöglichen,
wie z.B.:
- Studentenapartments,
- Pendleraparments
- Businesswohnen mit zusätzlichen Dienstleistungen wie Wäsche-und Einkaufsservice etc.
- Ferienimmobilien und Hotelzimmer
- betreutes Wohnen und betreutes Wohnen Plus für Senioren und Menschen mit Behinderung
- Pflegeapartments in Pflegeeinrichtungen und Seniorenresidenzen

Meistens handelt es sich um Mikroapartments oder kleinere Einheiten.
Konzeptimmobilien eignen sich für Einsteiger, als Erstinvestment und für kleinere Einkommen.
Kaufpreise ab 150.000.-€.

Antwort lesen

17. Februar 2021
Frage und Antwort Altersvorsorge Betriebliche Altersversorgung

Wieviel kann ich einzahlen und welche Vorteile habe ich daraus ?

2021 erhöht sich der steuerfreie Anteil für ein Sparen in die Betriebliche Altersvorsorge von 552 auf 568 Euro im Monat und der maximale sozialabgabenfreie Anteil von 276 auf 284 Euro. Sofern der Arbeitgeber ergänzend entweder eine Unterstützungskasse oder eine Direktzusage anbietet, lässt sich der Förderbetrag weiter ausbauen – steuerfrei sogar unbegrenzt.
Auch der entfallende Soli kann verwendet werden.
Anhand Ihrer aktuellen Gehaltsabrechnung simuliere ich Ihnen gerne die Effekte und welcher "Booster" die Betriebsrente im vergleich zu privaten Altersvorsorge sparen ist.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Frage und Antwort Altersvorsorge Clevere Altersvorsorge für Freiberufler und (Solo-)Selbständige

Gibt es für Freiberufler und (Solo)Selbständige auch staatliche Förderprogramme für die Altersversorgung ?

Ja, seit bereits seit 2005 gibt es ein eigenes staatliches Förderprogramm, die s.g. Basisrente.
Sie sichert eine hohe staatliche Förderung über Steuerrückvergütungen und kann somit auch als Steuergestaltungsmodell eingesetzt werden, insbesondere wenn ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr einen höheren Gewinn beschert.

Weitere Informationen

Antwort lesen

19. Februar 2021
Immobilien Kapitalanlageimmobilien

Welche Immobilienart ist langfristig vielversprechend ?

Die demographische Entwicklung wird zu einem drastischen Wohnmarktwandel führen.
Bedarfsgerechter Wohnraum für die Personengruppe 60+ wird schon heute stärker nachgefragt.
Bis zum Jahr 2030 wird dieser Markt bereits um 12,8% gewachsen sein.
Auch die Zahl der Hochbetagten, die Assistenz (ambulant oder stationär) benötigen steigt stetig - aktuell sind 2,8 MIo. Menschen in Deutschland pflegebedürftig , in 2050 werden es bereits 4,8 Mio Menschen sein.
Es lohnt sich daher bereits heute in den Markt der Zukunft zu investieren-zumal das Angebot aufgrund des Fachkräftemangels am Bau noch lange knapp bleiben dürfte..

Antwort lesen

17. Februar 2021
Baufinanzierung Energieeffizient Bauen oder Modernisieren

Wer kann die staatlichen Förderprogramme nutzen ?

Eigennutzer und Kapitalanleger haben die Möglichkeit günstige KfW-Kredite und Tilgungszuschüsse (bis max.30.000.-€) zu beantragen.
Gerne prüfe ich Ihr Finanzierungsvorhaben auf die Fördermöglichkeit und beantrage die Darlehn für Sie.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Immobilien Kapitalanlageimmobilien

Was ist eine Konzeptimmobilie?

Konzeptimmobilien sind Immobilien, die Menschen in einer bestimmten Lebensphase ein Wohnen auf Zeit zu einem bestimmten Zweck ermöglichen,
wie z.B.:
- Studentenapartments,
- Pendleraparments
- Businesswohnen mit zusätzlichen Dienstleistungen wie Wäsche-und Einkaufsservice etc.
- Ferienimmobilien und Hotelzimmer
- betreutes Wohnen und betreutes Wohnen Plus für Senioren und Menschen mit Behinderung
- Pflegeapartments in Pflegeeinrichtungen und Seniorenresidenzen

Meistens handelt es sich um Mikroapartments oder kleinere Einheiten.
Konzeptimmobilien eignen sich für Einsteiger, als Erstinvestment und für kleinere Einkommen.
Kaufpreise ab 150.000.-€.

Antwort lesen

17. Februar 2021
Altersvorsorge Betriebliche Altersversorgung

Wieviel kann ich einzahlen und welche Vorteile habe ich daraus ?

2021 erhöht sich der steuerfreie Anteil für ein Sparen in die Betriebliche Altersvorsorge von 552 auf 568 Euro im Monat und der maximale sozialabgabenfreie Anteil von 276 auf 284 Euro. Sofern der Arbeitgeber ergänzend entweder eine Unterstützungskasse oder eine Direktzusage anbietet, lässt sich der Förderbetrag weiter ausbauen – steuerfrei sogar unbegrenzt.
Auch der entfallende Soli kann verwendet werden.
Anhand Ihrer aktuellen Gehaltsabrechnung simuliere ich Ihnen gerne die Effekte und welcher "Booster" die Betriebsrente im vergleich zu privaten Altersvorsorge sparen ist.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Altersvorsorge Clevere Altersvorsorge für Freiberufler und (Solo-)Selbständige

Gibt es für Freiberufler und (Solo)Selbständige auch staatliche Förderprogramme für die Altersversorgung ?

Ja, seit bereits seit 2005 gibt es ein eigenes staatliches Förderprogramm, die s.g. Basisrente.
Sie sichert eine hohe staatliche Förderung über Steuerrückvergütungen und kann somit auch als Steuergestaltungsmodell eingesetzt werden, insbesondere wenn ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr einen höheren Gewinn beschert.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Immobilien Verkauf einer Immobilie

Welcher Verkaufspreis ist realistisch?

Wer sein Eigenheim verkaufen möchte, nachdem es ausgedient hat oder nicht mehr gefällt, sollte den Marktwert seiner Immobilie genau kennen. Oft driften die Vorstellungen des Besitzers mit denen der potenziellen Käufer auseinander. Grund dafür ist, dass auf dem Markt nicht entscheidend ist, wie viel der Besitzer einst investiert hat, sondern wie viel die Immobilie in ihrem aktuellen Zustand wert ist.

Weitere Informationen

Antwort lesen

17. Februar 2021
Private Banking Kluge Strategien für die Ruhestandsplanung

Wie komme ich gut und ohne Zukunftssorgen in die Slow-Go Phase ?

Die Antwort dazu ist individuell und vielschichtig.
Ich würde mit Ihnen zunächst diese Fragen diskutieren:

Welche Auswirkung hat die anhaltende Niedrigzinsphase auf Ihr angespartes Vermögen?
Decken Ihre laufenden Einnahmen Ihre laufenden Ausgaben, auch wenn Sie 90 Jahre und älter werden?
Wie verändern sich Ihre Versorgungsansprüche, wenn Sie 2 oder 3 Jahre früher oder auch später ein wenig kürzer treten möchten?
Wie möchten Sie zukünftig wohnen?
Welche Bedeutung haben Testament, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung?
Ist Ihr Partner ausreichend abgesichert, wenn Ihnen etwas zustößt?

Anschließend erarbeiten wir gemeinsam Ihre persönliche Strategie für einen sorgenfreie berufsfreie Zeit.
Diese gliedert sich in 3 Phasen:

1.Aktiver Ruhestand
2.Passiver Ruhestand
3.Assistierter Ruhestand

Für jede Phase finden wir gemeinsam die passende Lösung !

Antwort lesen

17. Februar 2021
Geldanlage

Welche Anlagestrategie ist aktuell sinnvoll ?

Für die nächsten 10-15 Jahre sollten Sie stärker auf Sachwertanlagen setzten, da das Niedrigzinsumfeld-verschärft durch die vielen Coronahilfe Milliarden-längerfristig anhalten wird.
Setzten Sie auf Megatrends wie Nachhaltigkeit, neue Technologien und Demographie.

Antwort lesen

45 geprüfte Bewertungen über Susanne Kunath

MLP Finanzberatung SE, Sandhausen

4,8 von 5

Peter S. schrieb am 22.12.2020 (neueste Bewertung)

„Anlageimmobilie”

Profil von Susanne Kunath

Beratungsansatz

Sie erwarten,dass man Ihnen endlich richtig zuhört und jemand zügig erkennt,                                                        was Sie wirklich wollen bzw brauchen ?

Sie möchten einem konstruktiven Ansprechpartner vertrauen,der auch in Krisenzeiten  jederzeit Rede und Antwort steht?                                                                                                                                                                           Sie wünschen sich eine professionelle und Generationen übergreifende Organisation Ihres Familienvermögens?                                          

Sie schätzen ein regelmäßiges Check-up Gespräch zur Überprüfung der einmal getroffenen

Entscheidungen?                                                                                                                                                       Ihre Vorstellungen passen zu meinem Dienstleistungsverständnis !

Susanne Kunath ist...

  • Versicherungsmakler
  • Finanzierungsvermittler
  • Finanzberater
  • Finanzanlagenvermittler
  • Anlageberater
  • Immobilienkreditvermittler
  • Vermögensberater

Beratungsschwerpunkte

Grafik von einem schlichten Haus

Baufinanzierung

Grafik von einem ansteigenden Balkendiagramm

Geldanlage

Grafik von einem Schutzsymbol

Versicherung

Grafik von einem Geldbündel

Altersvorsorge

Icon Private Banking

Private Banking

Grafik von einer Kreditkarte und Münzen

Konto & Kredit

Grafik von Hochhäusern

Immobilien

Kompetenzen

Berufserfahrung

10/ 1985- 10/1988:

Studium an der Dualen Hochschule Mannheim mit Abschluß zum                                                                           Diplom-Betriebswirt (BA) Fachrichtung: Versicherungen, Diplom-Arbeit in der                                        Fachrichtung: Private Krankenversicherung.

10/1988-12/1992:

Angestellt bei MLP Finanzdienstleistungen AG als Expertin für Krankenversicherungen .

01/1993 bis heute in der Kundenberatung für die MLP Finanzdienstleistungen AG als                                       Senior Financial Consultant (freier Handelsvertreter §84 HGB) tätig.

Zusatzqualifikationen

Diplom-Betriebswirt (BA),MLP Senior Consultant, Expertin für Generationen übergreifende Vermögensberatung, Lizenz zur Vermittlung von Beteiligungen (KWG Lizenz), Lizenz zur Vermittlung von Betrieblicher Versorgung.

Serviceleistungen für WhoFinance-Nutzer

  • Kostenlose Erstberatung
  • Beratungsprotokoll
  • Beratung beim Kunden vor Ort

Kundenprofil

  • Selbstständige
  • Beamte
  • Rentner
  • Angestellte
  • Studenten
  • Arbeitssuchende

Berufsgruppen

Unternehmer,Selbständige,Freiberufler, Generation 60+,leitende Angestellte

Typischer Kunde

hat eine Ansprechpartnerin,die Handlungsalternativen u.optimierte Lösungen sucht

Weitere Informationen

Sonstige Hinweise:

Work-Life Balance :

Zertifizierte Tai Chi Chuan und Qigong Lehrerin seit 2004, Übungserfahrung seit 1997.

Impressum und Pflichtangaben

Adresse:
Susanne Kunath - MLP Finanzberatung SE
Mozartstr. 2
69207 Sandhausen
Aufsichtsbehörde(n):
Bafin, IHK
Vermittlerregister:
D-9T2I-96A5N-02